Sensation im Achtelfinale: Straß kegelt Freialdenhoven raus

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Jülich/Düren. Die Pokalsensation im Achtelfinale um den Bitburger Kreispokal Düren ist perfekt. Mit einem verdienten 2:1-Sieg kegelte Landesliga-Aufsteiger Alemannia Straß den haushohen Favoriten Borussia Freialdenhoven aus dem Wettbewerb.

Ausgerechnet Thomas Betzer, ehemaliger Stürmer der Mannschaft von Trainer Wilfried Hannes, war es, der sich als doppelter Torschütze feiern lassen konnte. Zuerst traf er in der 19. Spielminute zur 1:0-Führung für die Alemannia, die zwar drei Minuten später das 1:1 durch einen verwandelten Strafstoß von Philipp Simon hinnehmen musste.

Doch in der zweiten Hälfte drängte die Alemannia immer wieder auf das Führungstor, das auch in der 63. Minute fiel und bis zum Ende Bestand hatte, da die Borussen-Stürmer es nicht schafften, die eine oder andere gute Tormöglichkeit auszunutzen.

Damit musste Freialdenhoven die dritte bittere Niederlage in Folge einstecken. Bereits im Finale um den 32. Rurdorfer Sommer-Cup hatte Freialdenhoven mit 1:5 gegen Ligakonkurrent Wegberg/Beeck das Nachsehen. Eine Woche später, beim Kreis-Champions-Cup, hieß es 1:5 gegen den FC Niederau, ebenfalls Landesligist, der den Borussen damit den Einzug ins Finale verwehrte.

Und jetzt, nach dem 1:2 in Straß, zieht die Alemannia ins Viertelfinale ein, trifft damit am kommenden Mittwoch, 17. August, zu Hause auf den Bezirksligisten Germania Lich-Steinstraß, der sich erst in der Verlängerung mit 4:3 gegen A-Ligist Vossenack-Hürtgen durchsetzte.

Hier die weiteren Resultate des Achtelfinales um den Bitburger Kreispokal: Mariaweiler - Spvg. SW 96 Düren 1:5; Niederau - Langerwehe 5:1; Lendersdorf - Kelz 4:5; GFC Düren 99 - Welldorf-Güsten 4:3; Hambach - Arnoldsweiler 0:7; Wenau - Jülich 10/97 4:0. Im Viertelfinale hat der SV Kelz Heimrecht gegen Viktoria Arnoldsweiler, Jugendsport Wenau erwartet den GFC Düren 99, und die Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren tritt gegen den FC Niederau an. Spielbeginn ist bei allen Viertelfinalpaarungen 18.15 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert