Jülich - Seniorenmeisterschaften: Mit starkem Schlussspurt zu Gold

Seniorenmeisterschaften: Mit starkem Schlussspurt zu Gold

Letzte Aktualisierung:
14924643.jpg
Alfred Hermes vergoldete seinen Lauf über die 800-Meter-Strecke. Foto: Privat

Jülich. Über die 800-Meter-Strecke erkämpfte sich Alfred Hermes aus Jülich in der Altersklasse M70 am vergangenen Wochenende in Zittau den deutscher Meistertitel. Einen Tag später errang er Bronze über 1500 Meter.

Die Meisterschaften fanden vom 30. Juni bis 2. Juli im Weinauparkstadion Zittau statt. Fast 1000 Athleten im Alter ab 35 Jahren aus 556 Vereinen kämpften um gute Plätze in Lauf-, Wurf- und Sprungdisziplinen.

Zwei Weltrekorde und eine deutsche Bestleistung setzten der Veranstaltung ihren Stempel auf. Weltrekorde lief Ingrid Meier (W70, Bayern) über 100 m (14,73) und 200 m (31,30). Die deutsche Bestleistung schaffte Günter Schollmayer (M85, Rheinland) über 100 m (16,52).

Alfred Hermes taktierte im 800-m-Lauf und lag nach 1,5 der zwei Runden noch an vierter Stelle. Vor der letzten Kurve überholte er die vor ihm liegende Gruppe und ließ sich im Endspurt den Sieg nicht mehr nehmen.

Im 1500-m-Lauf am Folgetag lief er zu schnell an und musste gegen Ende dem hohen Anfangstempo Tribut zollen. An dritter Stelle liegend griff er den Zweitplatzierten zwar nochmals an, doch schließlich reichten seine Kräfte nicht mehr seinen Kontrahenten zu überholen.

So kehrte Hermes von den Seniorenmeisterschaften mit Gold und Bronze aus dem über 700 Kilometer entfernten Zittau im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien nach Jülich zurück.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert