Senior auf dem Friedhof beraubt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Mit Pfefferspray attackierte ein noch unbekannter Mann am Mittwochvormittag einen 72 Jahre alten Rentner auf einem Friedhof. Die Beute: 5 Euro.

Der unverletzt gebliebene 72-Jährige berichtete der Polizei, er habe sich gegen 10.40 Uhr auf dem Friedhof in Aldenhoven in der Nähe der Frauenrather Straße aufgehalten habe. Dort sei ein Mann von hinten auf ihn zugestürmt, habe ihm sofort etwas ins Gesicht besprüht und gegen ein Bein getreten. Der Angegriffene stürzte zu Boden, wo ihm der Angreifer seine Gelbörse entriss. Anschließend flüchtete der Täter.

In derselben Weise sei er im Oktober bereits schon einmal angegriffen worden, sagte der Rentner später.

Der Angreifer ist etwa 30 bis 35 Jahre alt und hat eine stämmige, kräftige Figur. Er trug eine blaue Baseballcap, eine blaue Jacke und eine dunkle Hose. Er flüchtete mit einem grauen Mercedes mit Aachener Kennzeichen in Richtung Autobahn.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Wer sachdienliche Hinweise abgeben kann, wird gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421/949-2425 in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert