Segelclub Jülich beendet Saison auf dem Rursee

Letzte Aktualisierung:

Jülich/Woffelsbach. Am Wochenende, 18./19. September, beenden die Rursee-Segler offiziell die Saison. Ausrichter der „Kehraus-Regatta” ist wieder der Segelclub Jülich (SCJ). An beiden Tagen sind Wettfahrten für alle reviergeeigneten Klassen außer Optimisten ausgeschrieben.

Bei weniger als fünf Booten je Klasse werden diese in einer „Yardstickklasse” zusammengefasst. Es geht um wertvolle Pokale und Wanderpreise. Für die H-Boote findet sogar eine offizielle Ranglistenregatta statt, die Kieler Klasse ermittelt Ihren Rurseemeister. Teilnehmer aus ganz Nordrhein Westfalen und aller Altersstufen werden erwartet.

Alle, gleich ob erfahrene Regattasegler oder Fahrten- und Tourenskipper, der SCJ möchte nach einer erfolgreichen Saison allen Seglern und ihren Angehörigen und Freunden ein schönes Event bereiten. Erster Start ist am Samstag um 13 Uhr.

Samstagabend findet dann wieder das legendäre SCJ-Sommerfest auf dem Clubgelände statt. Mit Spanferkel und Longdrinks, Bier und Wein bietet der SCJ wieder seine bekannte Fete im Bootshaus.

Die weiteren Segelstarts (insgesamt drei je Klasse) folgen am Sonntag. Die genauen Startzeiten sind von Wind und Wetter abhängig und werden von der Regattaleitung bekannt gegeben. Die Aktiven werden die im Vorjahr gewonnenen Wanderpreise gegen starke Konkurrenz verteidigen.

Siegerehrung und Preisverteilung erfolgen nach der letzten Wettfahrt. Alle während der Siegerehrung anwesenden Teilnehmer nehmen an der Verlosung wertvoller Sachpreise teil.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert