Barmen - Science College: Top-Schüler pauken in den Sommerferien

Science College: Top-Schüler pauken in den Sommerferien

Letzte Aktualisierung:

Barmen. Das Schulministerium des Landes fördert mit den JuniorAkademien NRW in den Sommerferien besonders begabte Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen. Erstmalig wird jetzt eine JuniorAkademie im neueröffneten Science College des Gymnasiums Haus Overbach veranstaltet.

Die JuniorAkademie vom 30. Juli bis 9. August richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9, die eine weit überdurchschnittliche intellektuelle Befähigung sowie eine ausgeprägte Leistungsmotivation und Anstrengungsbereitschaft bereits gezeigt und unter Beweis gestellt haben.

Für die Teilnahme an der JuniorAkademie mussten sich die Schülerinnen und Schüler zuvor einem strengen Auswahlverfahren unterziehen. Die Teilnehmer beschäftigen sich während der zehntägigen Akademie mit anspruchsvollen Themen aus Forschung und Wissenschaft, die nicht in den regulären Lehrplänen vorgesehen sind.

In Jülich werden die Themen Nanotechnologie, Bionik und Kryptographie angeboten. Nicht nur die Themen unterscheiden sich vom regulären Schulunterricht. Auch die Kursmethodik ist auf die speziellen Lernbedürfnisse der besonders begabten Teilnehmer abgestimmt.

Zwei Kurslehrer pro Kurs mit je 18 Teilnehmern ermöglichen eine optimale Betreuung, wie sie im regulären Schulunterricht nicht möglich ist. Neben dem sehr anspruchsvollen Kursprogramm gibt es aber auch ein sehr vielseitiges Begleitprogramm aus Sport, Musik und Freizeitangeboten, in denen es genügend Möglichkeiten gibt auch mal auszuspannen und neue Freundschaften zu schließen.

Das Science College in Barmen ist ein überregionales Bildungszentrum für Schülerinnen und Schüler aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Mit einer Gesamtinvestition von 7,8 Millionen Euro wurden auf 1.870 Quadratmetern modernste Experimentier- und Kursmöglichkeiten für Schülerinnen und Schülern geschaffen. Die Kursräume sind mit elektronischer Wandtafel, Computer- und Internetanschlüssen ausgestattet.

Auch die Laborräume entsprechen den modernsten Standards und bieten ideale Bedingungen für die praktische Kursarbeit. Die Teilnehmer der JuniorAkademie NRW sind die ersten Schüler, die die Räumlichkeiten des Science College nutzen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert