Schloss Kellenberg wird Bildungszentrum

Letzte Aktualisierung:

Barmen. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) hat Schloss Kellenberg erworben. Nach der Sanierung soll das Gebäude zum Bildungszentrum für die Wissenschaftsregion Jülich ausgebaut werden.

Nutzer werden Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Region, beispielsweise die FH Aachen, sowie Firmen und Privatpersonen sein.

Das Haus bietet mit seinen verschiedenen Bauteilen Raum für Veranstaltungen unterschiedlichster Art.

Die geplanten Hotel- und Tagungsbereiche lassen sich ohne große Eingriffe und Veränderungen in die vorhandenen baulichen Anlagen integrieren.

Die für das Projekt zuständige Niederlassung Aachen des BLB NRW arbeitet bei Planung und Realisierung eng mit den zuständigen Denkmalbehörden - Bezirksregierung und Landeskonservator - zusammen.

Die Grundsanierung der Gebäude wird ohne den Umbau rund sechs Millionen Euro kosten, die der BLB NRW trägt. Die Familie darf Schloss Kellenberg weiterhin zu Wohnzwecken nutzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert