Düren - Schlechter Bluff: Räuber mit Metallwinkel fliegt auf

Schlechter Bluff: Räuber mit Metallwinkel fliegt auf

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Dieser Bluff war nicht sehr überzeugend: Ein bisher unbekannter Mann hat am Freitagabend eine Spielhalle im Stadtteil Gürzenich überfallen. Die vermeintliche Pistole, mit der er eine Bedienung bedrohte, entpuppte sich als einfacher Metallwinkel.

Der Mann hatte die Spielhalle in der Schillingsstraße gegen 19:50 Uhr betreten und gefordert, eine Plastiktüte mit Bargeld zu füllen. Seine „Schusswaffe” hatte er unter einem Tuch versteckt.

Das kam einem Besucher der Spielhalle wohl merkwürdig vor. Der Mann machte dem Räuber kurz und eindringlich klar, dass er sich aus dem Staub machen solle - und der Räuber gehorchte aufs Wort. Ohne Beute nahm er die Beine in die Hand und floh in Richtung Kirche. Dabei verlor er auch den Metallwinkel, mit dem normalerweise Regale befestigt werden.

Nach Angaben der Bedienung soll der Räuber etwa 1,70 Meter groß, schlank und etwa 20 Jahre alt sein. Er soll eine dunkle Augenfarbe haben. Bei seinem Überfall trug er ein schwarzes Kapuzenoberteil, zudem war er mit einem schwarzen Schal vermummt.

Ein möglicher Komplize, der vor der Spielhalle gesehen wurde, soll etwa 1,80 Meter groß sein. Er hatte ein graues Oberteil mit Kapuze und eine rote Jogginghose an.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-2425 entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert