Rurdorfer Traditionschöre gemeinsam unterwegs

Letzte Aktualisierung:

Rurdorf. Nach dem sehr interessanten und – wie es sich für Chöre gehört – mit vielen gesanglichen Einlagen garnierten gemeinsamen Tagesausflug Mitte September nach Echternach und Luxemburg sowie zur Abschlussveranstaltung in Trier stehen die beiden Rurdorfer Traditionschöre nun vor dem musikalischen Abschluss und Höhepunkt ihrer aktuellen Chorjubiläen.

Unter dem für Sänger und Sängerinnen viel sagenden Motto „O wie schön ist deine Welt“ lädt der Männergesangverein „Sängerkranz“ Rurdorf Liebhaber der Musik und insbesondere des Chorgesangs aus nah und fern am Sonntag, 2. November, um 17 Uhr zum Jubiläumskonzert aus Anlass seines 130-jährigen Bestehens und des 140-jährigen Bestehens des Kirchenchors St. Pankratius Rurdorf in die Rurdorfer Pfarrkirche ein.

Gestaltet wird das Konzert durch die beiden Rurdorfer Chöre sowie das Mandolinenorchester „Rurperle“ Hilfarth. Die Chorgemeinschaft 2000 (MGV Rurdorf, QV Barmen, QV Koslar) präsentiert sich mit Verstärkung durch den befreundeten Wegberg-Klinkumer Männerchor mit ihrem Chorleiter Heinz-Josef Karduck. Der Männerchor und der Kirchenchor singen unter dem Dirigat von Heinz-Josef Beyß, der auch die Gesamtleitung des Konzerts innehat. Das Mandolinenorchester musiziert unter der Leitung von Wil Cremers.

Die beiden Jubelchöre stellen sowohl Lieblingslieder aus ihrem Repertoire als auch eigens neu ein-studierte Kompositionen vor. Es wird kein Eintrittsgeld erhoben, Spenden sind erbeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert