Rurdorfer Sommer-Cup: Teveren löst das Halbfinalticket

Letzte Aktualisierung:

Rurdorf. Beim 32. Rurdorfer Sommer-Cup um den Pokal der Sparkasse Düren hat die Woche der Wahrheit begonnen. Mit Germania Teveren steht mittlerweile der erste Halbfinalist fest.

Der Landesligist setzte sich am Sonntag mit 4:2 (2:1) gegen Concordia Oidtweiler durch. Rund 250 Zuschauer erlebten ein sehr ansehnliches Spiel um den Einzug ins 1. Halbfinale am kommenden Donnerstag. Am Ende hatte der Landesligist aus Teveren das bessere Ende für sich.

Die Concordia als Bezirksligist machte dem klassenhöheren Team von Trainer Dave Römges das Leben sichtlich schwer, spielte munter mit und hatte auch die Möglichkeiten zum Ausgleich beziehungsweise zur Führung. Doch im Laufe des Spiels machte sich doch die Erfahrung der Teveraner bezahlt und die Truppe aus dem Geilenkirchener Stadtteil siegte letztendlich verdient.

Nachdem Marvin Novotny seine Mannschaft mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung gebracht hatte, dauerte es nur wenige Minuten, bis er mit einer schweren Muskelverletzung ausscheiden musste. Trainer Dave Römgens wechselte sich selbst ein und gab seinem Team sichtlich Rückhalt. Dennoch blieb Concordia Oidtweiler immer gefährlich, scheiterte aber immer wieder mit dem letzten Schritt am Torerfolg.

Der Ausgleich lag immer wieder in der Luft, aber Teveren brachte das Spiel am Ende souverän über die Bühne und steht als erster Halbfinalist fest. Der Gegner wird am Montag Abend im Spiel des Vorjahressiegers und Cup-Verteidiger FC Wegberg/Beeck gegen Union Schafhausen ermittelt. Anstoß am Donnerstag im Rurtalstadion ist um 19 Uhr.

Am Dienstag greift Mittelrheinligist Borussia Freialdenhoven als gesetzter Teilnehmer ins Turniergeschehen um den Sommer-Cup ein, und das in einem „Nordkreis-Klassiker“. Gegner ist Bezirksligist Germania Lich-Steinstraß. Anstoß ist um 19 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert