Rurdorf - Rurdorfer Sommer-Cup: Jungspunde stürmen ins Halbfinale

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Rurdorfer Sommer-Cup: Jungspunde stürmen ins Halbfinale

Letzte Aktualisierung:

Rurdorf. Das Feld der letzten vier Mannschaften im 32. Rurdorfer Sommer-Cup um den Pokal der Sparkasse Düren ist komplett.

Die Alemannia Aachen U23 setzte sich vor rund 300 Zuschauern mit 3:1 (1:0) gegen den TuS Rheinland Dremmen durch und steht somit im zweiten Halbfinale.

Von der U23 Alemannia Aachens konnte man indes wohl kaum sprechen, eher schon von einer U20, denn mindestens sieben A-Jugendliche standen in der Anfangsformation von Trainer Moses Sichone. Dennoch verkaufte sich das Team sehr gut gegen den stark aufspielenden Gegner aus Dremmen.

Im Besonderen wirbelte Sascha Schopphoven die Abwehr der Alemannen durcheinander, scheiterte bereits in der 3. Minute mit einem Heber an der Querlatte des Aachener Gehäudes und war in der 25. Minute mit einem Pfostenschuss im Pech. Zudem verfehlte Mirco Dreßler in der 35. Minute mit seinem Kopfball das Tor nur knapp.

Aber auch die Alemannen hatten gute Torchancen. Tugra Mercan scheiterte in der 7. Minute am Pfosten und Roland Kapinga in der 23. an Torwart Mike Kyek.

in einem flotten und schönen Spiel beider Mannschaften ging die U23 schließlich in der 30. Spielminute verdient in Führung, als der immer agile Meguru Odagaki mit einer schönen Einzelleistung den Treffer zum 1:0 für die U23 erzielte.

In Halbzeit 2 ging es munter weiter. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und boten weiterhin sehr schönen Offensivfußball für die zahlreichen Zuschauer. Tugra Mercan brachte die Alemannia dann sogar mit 2:0 in Führung. Der TuS Rheinland Dremmen zeigte sich nicht geschockt und schlug durch Sascha Hochgreef in der 75. Minute direkt zurück. Der Anstoß war gerade erfolgt, als der eingewechselte Kenan Uzun einen direkten Konter der Alemannia zum 3:1 Endstand vollendete.

Es war eine tolle Leistung der jungen Alemannen, in deren Reihen Kapitän Leo Funke seine Abwehr mit einer klasse Leistung immer motivierte und dirigierte.

Alemannia Aachen U23 steht somit am Freitag im 2. Halbfinale. Gegner ist der mehrmalige Pokalgewinner und einer der Turnierfavoriten Borussia Freialdenhoven. Anstoß im Rurtalstadion ist um 19 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert