Jülich - Rot-Weiße Funken vergolden Jubiläumsjahr mit Meistertiteln

WirHier Freisteller

Rot-Weiße Funken vergolden Jubiläumsjahr mit Meistertiteln

Von: jago
Letzte Aktualisierung:
7756449.jpg
Deutsche Meisterschaft im Garde- und Schautanz der „International Dancesport Association“: In ihrem Jubiläumsjahr waren die „Rot-Weißen Funken Güsten“ äußerst erfolgreich, wie hier die Funky Steps in der Gardegruppe Polka Senioren. Foto: Jagodzinska

Jülich. Das Tanzsportturnier zur Deutschen Meisterschaft im Garde- und Schautanz des Tanzsportverbands „International Dancesport Association“ (IDA) im PZ des Jülicher Gymnasiums Zitadelle war gleichzeitig ein Höhepunkt im Rahmen der Veranstaltungen zur Feier des 40-jährigen Bestehens des Veranstalters „Rot-Weiße Funken Güsten“ (RWFG).

Mit einer spektakulären Choreographie aus Filmsequenzen und Tanzeinlagen unter dem Titel „Our book of funky memories“, wurden 40 Jahre Vereinsgeschichte mit vielen Höhen und einigen Tiefen gezeigt und die etwa 500 Besucher prächtig auf das zu erwartende Spektakel eingestimmt. Das Publikum war sich einig, dass mit derartig begeisternden Darbietungen, die zum Abschluss des Turniers noch einmal wiederholt wurde, die Idee, die die „IDA“ vertritt, bestens gefördert wird: Wettbewerb ist wichtig, aber die Freude am Tanzen ist das Allerwichtigste.

Im Wettkampf tanzten die ungefähr 300 aktiven Teilnehmer mit viel Leidenschaft ihre in Bewegung umgesetzte Emotionen auf einem sehr hohem Niveau und wurden den Ansprüchen einer offenen Landesmeisterschaft mehr als gerecht. Jeder Vortrag wurde besonders von den eigenen Vereinsmitgliedern lautstark angefeuert und vom neutralen Publikum mit viel Beifall bedacht.

Bei den gerade aufgetretenen Formationen herrschte dann einige Sekunden lang knisternde Spannung, bis die Wertungsrichter die Tafeln mit den Noten zogen. Je nach Ergebnis reichte die Bandbreite der Reaktionen von überbordendem Jubel bis hin zu unverhohlen zum Ausdruck gebrachter Enttäuschung.

Spannendes Stechen

Die gastgebenden RWFG nahmen in ihrem Jubiläumsjahr mit sieben Tänzen an den Meisterschaften teil und schnitten dabei äußerst erfolgreich ab. Den Meistertitel ertanzten sich die Funky Sweeties in der Bambino Showgruppe 4-7 Jahre und die Funky Steps nach einem spannenden Stechen in der Gardegruppe Polka Senioren.

Die Showgruppe Senioren dominierten die Rot-Weißen mit dem Titelgewinn der Funky Beats und der Vizemeisterschaft der Funky Teens. Beim Solo Gardetanz 12 – 15 Jahre eroberten Lilly Josten als Deutsche Meisterin und Laura Sotgiu als Vizemeisterin die Herzen der Zuschauer und bekamen verdientermaßen hohe Wertungen für ihre ambitionierten Choreographien. Ebenso verdient war die Vizemeisterschaft von Dina Sotgiu im Solo Showtanz Senioren.

Im Kampf um den begehrten Pokal für die höchste Punktezahl im Seniorenturnier ist man nur mit einer besonders herausragenden Leistung erfolgreich. Technik und Präzision kann man bis zu einem hohen Grad trainieren, doch Ausdruckskraft, Anmut und Ausstrahlung erwachsen nur aus einer tiefen inneren Hingabe zum Tanzsport. Die Funky Beats vereinten alle diese Kriterien nahezu perfekt und wurden dafür mit 29,9 Punkten belohnt.

Bereits jetzt planen die Verantwortlichen der Rot-Weißen Funken Güsten die Jubiläumsfeier mit anschließendem „Funky Night Fever“ Sommer Closing, das am Samstag, 23. August, auf dem Sportfeld Güsten zu einem krönenden Saisonabschluss werden wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert