Romchor hat Werkauswahl im Blick

Von: zts
Letzte Aktualisierung:
6971773.jpg
Auf seiner Jahreshauptversammlung wählte der Romchor Düren-Jülich einen neuen Vorstand, an der Spitze mit dem neuen Vorsitzenden Karl Heinrichs (links). Foto: zts

Jülich. Auch wenn das Jahr 2013 für den Romchor Düren-Jülich nach dem Weggang von Chorleiter Johannes Esser von einer unerwarteten Veränderung beeinflusst wurde, blickte der Chor bei der Jahreshauptversammlung mit Eifer für den Chorgesang in die Zukunft.

Mit der Dürener Chorleiterin Maria Puschmann erhofft man sich weiterhin eine inhaltsreiche Chorgestaltung. Der Vorsitzende Adi Zantis zitierte aus dem Grußwort der Chorleiterin wesentliche Merkmale für die Zusammenarbeit: „Was ich mir als Chorleiterin wünsche, ist Harmonie. Für mich zählt gutes, singfähiges Notenmaterial, gute und nette Menschen, um mit ihnen zu arbeiten sowie ein herzliches Miteinander für gutes Singen. Neues auszuprobieren muss auch sein, dazu gehört ein für den Chor singfähiges Material, das in der Leistungsfähigkeit ausgewogen ist.“

Chorreise nach Salzburg

Der Jahresbericht von Schriftführerin Annemie Berner erinnerte an die Chorreise nach Miesbach und Salzburg. Sie erwähnte ein erfolgreiches Konzert in der Echtzer Pfarrkirche mit dem Blasorchester Birkesdorf sowie die Adventsfeier im Pfarrheim Aldenhoven. In der Abstimmung über die weitere Zusammenarbeit mit der neuen Chorleiterin gab es eine einstimmige Bestätigung für Maria Puschmann, die damit offiziell zur verantwortlichen Leiterin des Romchores ernannt wurde.

Da der Vorsitzende Adi Zantis nach über 12 Jahren sein Amt niederlegte, wurde unter Aufsicht der Versammlungsleiterin Lieselotte Moll Karl Heinrichs (Nideggen) einstimmig als neuer Vorsitzender des Romchores gewählt. Stellvertreter bleibt Dr. Norbert Hoffmann (Echtz). Wiedergewählt wurden die erste Kassiererin Monika Anhalt (Aldenhoven), die zweite Kassiererin Margret Hanning (Barmen), die erste Schriftführerin Annemie Berner (Jülich), sowie die Beisitzer Reinhold Bücker (Aldenhoven) und Helmut Herzog (Koslar). Kassenprüfer sind Josefa Loevenich und Wilma Bücker.

Von der Versammlung wurde auch eine Satzungsänderung beschlossen, in der unter anderem der Vorstand in einen geschäftsführenden Teil und einen erweiterten Teil aufgegliedert wurde.

Probenarbeit beginnt

In der Vorschau auf das Jahr 2014 konnte der neue Vorsitzende Karl Heinrichs noch keine Festlegungen bekannt geben. Die Probenarbeit wird sich auf die musikalische Gestaltung eines Gottesdienstes und die Vorbereitung für ein Konzert konzentrieren. Hierzu soll eine neue Werkauswahl erarbeitet werden. Weiterhin wurde auch eine Chorfahrt für Ende August Anfang September 2014 angekündigt.

Von seinem Nachfolger Karl Heinrichs wurde der scheidende Vorsitzende Adi Zantis in Anerkennung seiner Verdienste für den Romchor mit dem Beifall der Chorgemeinschaft mit Urkunde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert