Reichlich Programm beim Jülicher Erntedankfest

Von: ptj
Letzte Aktualisierung:
15371157.jpg
Die Werbegemeinschaft lädt zum Erntedankfest ein: Vize-Vorsitzender Benjamin Loevenich (v.l.), Beisitzerin Hella Eschweiler, Vorsitzende Ute Werner und Schatzmeister Dirk Spenrath. Foto: Jagodzinska

Jülich. Beim traditionellen Erntedankfest vom 6. bis 8. Oktober mit verkaufsoffenem Sonntag setzt die Jülicher Werbegemeinschaft auf Bewährtes. Rund 80 Teilnehmer, darunter etliche lokale Unternehmer, bieten vom Hexenturm bis zum Muttkratbrunnen, in der Düsseldorfer Straße und Marktstraße ihre Waren an.

Die breit gefächerte Palette reicht von Dufthölzern und handgefertigtem Schmuck über Honigprodukte und Lederwaren bis hin zu Monschauer Senf, Trachtenmoden und Produkten aus Zedernholz. Auf dem Schlossplatz präsentieren sechs Autohändler etwa 100 Gebrauchtwagen, nämlich die Häuser Bataille, Matzerath, Milz und Lindemann, Schümann, Schmid und Spenrath. Den Erntedankcharakter veranschaulichen die IG „Historische Landmaschinen“ mit alten Traktoren und die Kreisbauernschaft Düren, voraussichtlich mit einem großer Mähdrescher.

Mit der Schau verbunden sind Ernteerträge und Informationen über Landwirtschaft gestern und heute. Für die beliebte Kinderanimation sorgt der Bergbaubetreiber RWE. Die Feuerwehr präsentiert sich auf der Düsseldorfer Straße.

Einen Kindersachenflohmarkt veranstaltet die Straßengemeinschaft Kleine Rurstraße/Grünstraße am verkaufsoffenen Sonntag von 10 bis 18 Uhr in der Kleinen Rurstraße. Erwähnenswert ist die kostenlose Teilnahme für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Traditionell backt die Straßengemeinschaft Reibekuchen und verkauft ihre 13. Sammeltasse mit neuem Jülich-Motiv in limitierter Auflage. Für Kinder warten Karussells auf Kirch- und Marktplatz sowie Aquaball, Entenangeln und Heliumballons in der Kürfürstenstraße.

Vier Kitas mischen mit

Ferner findet an der Ecke Kölnstraße/Stiftsherrenstraße eine Kürbisbemalaktion statt. Erntefrische Äpfel werden vor „Herrenmoden Möller“ verkauft. Bei trockener Witterung wird die Erntedankmesser der Pfarrei Heilig Geist mit Propst Josef Wolff „Open Air“ auf dem Marktplatz gefeiert. Die vier katholischen Kitas der Innenstadt, St. Marien, St. Rochus, St. Jakobus und St. Franz Sales beteiligen sich an der Gottesdienstgestaltung.

Die Gastronomie siedelt sich um die Bühne auf dem Marktplatz an, wo das Fest am Freitag, 6. Oktober, um 19 Uhr offiziell von Werbegemeinschaftsvorsitzender Ute Werner und Bürgermeister Axel Fuchs eröffnet wird. Im Anschluss spielt bis 23 Uhr die 13-köpfige Coverband „It‘s Live“ mit handgemachter Musik aus Jülich. Die 15-köpfige Bigband „Dukes of Brass“, ebenfalls aus der Herzogstadt, eröffnet am Samstag um 11 Uhr das Bühnenprogramm mit einem Live-Mix vom Oldie bis zum Partysong.

Von 14 bis 19 Uhr läuft ein schwungvolles buntes Programm über die Bühne, das im Einzelnen erst kurzfristig feststeht. Ein Hauptact ist von 19.30 Uhr bis 24 Uhr die Liveband „Schachmatt“, die einen Querschnitt aus den Charts, Pop, Rock, Schlagern und Kölscher Musik Stimmung verspricht.

Auf die Open-Air-Erntedankmesse am Sonntag folgt von 13 bis 18 Uhr erneut ein buntes Showprogramm. Die Niederzierer Eventagentur „A&M Events“ organisiert das Bühnenprogramm, das vom SuperSonntag und der Sparkasse Düren unterstützt wird.

Wegen des Erntedankfestes sind wie gewohnt ab Donnerstag, 5. Oktober, die Kleine Rurstraße, Markt-, Köln- und Düsseldorfer Straße und die Kurfürstenstraße gesperrt. Parken ist dann dort verboten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert