Reiche Beute im Schmuckgeschäft

Letzte Aktualisierung:

Jülich. In der Nacht zum Dienstag sind unbekannte Täter in zwei Geschäfte in der Jülicher Innenstadt eingestiegen.

In einem Fall scheiterten die Einbrecher nach Polizeiangaben an einer dreifach gesicherten Metalltür, im anderen machten sie allerdings reiche Beute.

Die Ganoven hebelten in der Nacht die Tür zum Aufenthaltsraum eines Schmuckgeschäftes im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf und gelangten so in den Verkaufsraum. Unbemerkt verließen sie mit ihrer Beute, die überwiegend aus Mode- und Silberschmuck im Wert von mehreren Tausend Euro bestand, den Tatort.

Zwischen 18.30 Uhr und Dienstagmorgen versuchten Täter, die Eingangstür zu einem Geschäft in der Kölnstraße gewaltsam aufzubrechen. Aufgrund der guten Türsicherung mussten sie aufgeben, verursachten vorher aber bereits einen Sachschaden in Höhe von 1000 Euro, wie die Polizei mitteilt.

Die Ordnungshüter bitte um Hilfe: Wer zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, möge sich mit der der Polizei in Düren unter der Rufnummer 02421/949-2425 in Verbindung setzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert