Freizeittipps

Puppentheater im KuBa: Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
6927488.jpg
Puppentheater-Stück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“:Löschmeister Wasserhose im Einsatz.

Jülich. Da war der kleine Meier, Löschmeister Wasserhose, die Rieke und der Max und noch weitere Feuerwehrkollegen. Sie saßen nach einer anstrengenden Sportstunde in ihrer Wachstube und freuten sich auf ihren Kaffee.

Doch ausgerechnet da geht der Feueralarm los, denn bei Oma Eierschecke in der Kaffeestraße 14 brennt der Kachelofen. Natürlich lassen die Feuerwehrleute alles stehen und liegen, um zu helfen. Dazu sind sie schließlich da.

Von den Abenteuern der Feuerwehrleute berichtet das Kinderbuch „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ von Hannes Hütter, das die vielfach ausgezeichnete Berliner Truppe „Das Weite Theater“ für Kinder ab drei Jahren auf die Bühne bringt. Es ist ein Einmannstück.

Schauspieler Martin Karl, künstlerischer Leiter der Truppe, hatte alle Hände voll zu tun, seine kleinen Biegepuppen, die kleinen Feuerwehrautos und all die liebevoll zusammengestellten Requisiten auf der Bühne des Jülicher Kulturbahnhofs mit Leben zu füllen. Seine kleinen Zuschauer fanden es toll, gingen begeistert mit. und Karl hatte zwischendurch auch noch Zeit, auf ihre Zwischenrufe zu reagieren.

Bereits im Foyer hatte er die Kinder abgeholt und ihnen zunächst einmal erklärt, worauf es bei der Feuerwehr ankommt. Dann ging das Spiel mit den kleinen Puppen auch schon los und entführte die kleinen Zuschauer in die Welt der Feuerwehr. Mühelos gelang es dem Berliner Darsteller, seine Zuschauer in seinen Bann zu ziehen und mitzunehmen bei den Abenteuern von Max, Meier und Löschmeister Wasserhose.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert