Prozessauftakt: Hat ein Kommissar den Polizeipräsident beleidigt?

Von: gep
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Vor dem Amtsgericht Jülich ist Kommissar A. (41) angeklagt, dem vorgeworfen wird, den Aachener Polizeipräsidenten Klaus Oelze und den Leitenden Polizeidirektor Helmut Lennartz im Internet beleidigt und verächtlich gemacht zu haben.

Der Linnicher bestreitet die Tat. „Ich habe damit nichts zu tun.” Laut Anklage soll er Oelze und Lennartz auf der Online-Versteigerungsplattform Ebay als „Deppen” und „Vollidioten” bezeichnet haben: „Einige Idioten abzugeben.” Zweifelsfrei steht fest, dass diese Eingaben vom Ebay-Account des Beschuldigten erfolgt sind, doch A. verwies darauf, dass auch andere Personen, darunter sein inzwischen verstorbener Vater, Zugang zu diesem Account gehabt hätten.

Sein Verteidiger stellte die (rhetorische) Frage, wer denn in einem solchen Fall „so bekloppt” sei, unter seinem vollen Namen bei Ebay aufzutreten? Und A. sagte, hätte er er eine solche Tat begehen wollen, hätte er dies unter einer „Mickey Mouse-Adresse” von einem Internet-Café aus getan.

Es gebe „keine Beweismittel” zu Lasten seines Mandanten, befand der Verteidiger. Und auch nach Einschätzung der Strafrichterin Claudia Wolny ist die bisherige Beweislage „relativ dünn”.

Doch die Staatsanwaltschaft bestand darauf, weiter in Richtung des Seniors zu ermitteln, der nach seiner Frühpensionierung als Polizeibeamter weiter im Polizeipräsidium Aachen als Regierungsangestellter gearbeitet hatte. Denn sein Sohn hatte ausgesagt: „Mein Vater hat einen Hass auf die Behörde gehabt.” Und er sei vor fünf Jahren „im Streit gegangen”. Diese Aussagen will die Staatsanwalt nun überprüfen lassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert