Prompte Ehrung bei Nikolaus-Schützen

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
11409757.jpg
Treue und sportliche Leistungen gewürdigt: Paul-Willi Thelen (v.l.), Ursula Schinnenburg, Markus Correntz, Brigitte Steinbusch, Stefan Greven, Karl Hunf, Josef Römer und Wilbert Buhs. Foto: Greven

Schleiden. Der Patron von Pfarre und Schützenbruderschaft St. Nikolaus Schleiden wurde in gebührender Weise mit einem Festgottesdienst unter Beteiligung des St. Nikolaus-Kirchenchores und der traditionellen Reliquienverehrung gefeiert.

Danach kamen die Schützen bei Speisen und Getränken im Pfarrhaus zusammen. Stellvertretender Brudermeister Wilbert Buhs zollte großes Lob den Damen, die den Tisch reichlich mit Salaten und noch köstlicheren Desserts gedeckt hatten, insbesondere Margret Bremen für die dekorative Ausgestaltung des Raumes.

Brudermeister Stefan Greven blickte zurück aufs verflossene Jahr mit Erfolgen im Schießsport, die sowohl im historischen Bereich als auch im Rheinischen Schützenbund zu verzeichnen waren. Höhepunkt war die Teilnahme von fünf Aktiven an den Deutschen Meisterschaften in Dortmund.

Einen weiteren Akzent setzt die Bruderschaft in der Senioren-Betreuung, die mit dem Pfarreirat organisiert wird und sich bei den betagten Mitbürgern steigender Beliebtheit erfreut.

Greven übernahm die Ehrung der Jubilare Josef Römer für 50, Brigitte Steinbusch für 40 und Karl Hunf für 25 Jahre Treue zur Bruderschaft. Nachgeholt werden muss die Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft von Anton Joder, der Tage zuvor einen Unfall erlitten hatte. Für herausragende schießsportliche Leistungen wurden RSB-Vereinsmeister Markus Correnz sowie die beiden Saisonbesten, Wilbert Buhs und Ursula Schinnenburg, mit Pokalen bedacht.

Am Ende überraschte Ursula Schinnenburg die vier Schützen mit Ehrennadeln, die am selben Vormittag bei den Kreismeisterschaften unerwartete Siege erzielt hatten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert