Prinzessin überrumpelt Bürgermeister

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
4939655.jpg
Nach dem hinhaltenden Widerstand von Bürgermeister Wolfgang Witkopp entriss ihm Boslars Prinzessin Sarah den Schlüssel zum Verwaltungstempel, den die Jecken danach im Sturm eroberten. Foto: Kròl

Linnich. „Wir werden in diesem Jahr den Schlüssel nicht heraus geben, das Rathaus bis zum letzten Mann verteidigen, all die Mettbrötchen alleine essen und auch das Bier alleine trinken“, drohte Bürgermeister Wolfgang Witkopp den Närrinnen und Narren, die sich zur Rathausstürmung eingefunden hatten.

Doch da hatte er die Rechnung ohne Prinzessin Sandra von der KG „Alle Mann“ Boslar gemacht. Sie griff beherzt zu und entriss dem Bürgermeister seinen Schlüssel. Prinz Harald blieb dann nur noch zu sagen, die Karnevalsjecke mögen den Saal stürmen und es sich an den tollen Tagen gut gehen lassen.

Unter den Klängen des Spielmannszugs der Linnicher Stadtgarde ließen sich die Clowns und Piraten, Prinzessinnen, alte Möhne nicht lange bitten und nahmen Linnichs gute Stube in Besitz.

Organisiert hatte der AKV Linnich wieder diesen karnevalistischen Großangriff und sorgte für Getränke und Musik. Die einzelnen Gesellschaften des Linnicher Stadtgebietes waren natürlich auch dabei und steuerten einige Programmpunkte bei.

Nachdem das Rathaus erfolgreich übernommen worden war, zog die ganze Narrenschar runter ins Festzelt, um dort den Sieg zu feiern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert