Pressearbeit: Seminar von VHS und Jülicher Redaktion

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die regionale Medienlandschaft ist vielfältiger geworden. In nahezu jeder Stadt gibt es heute Gruppen und Kanäle in sozialen Medien. Das stellt neue Herausforderungen an Vereine und Institutionen, die Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Darum dreht sich ein Seminar der Volkshochschule in Kooperation mit Jülicher Zeitung/Jülicher Nachrichten.

Am 23. Februar und 1. März, zwei Mal dienstags von 19 bis 21.15 Uhr, wird die Veränderung der Presse- und Medienlandschaft im Jülicher Land ein wichtiges Thema sein. Vereine und Veranstalter sollen die verschiedenen Kanäle kennenlernen und Impulse erhalten, wie sie bestmöglich zu nutzen sind. Dazu zählt auch, ansprechende und kurze Vor- und Nachberichte zu formulieren oder die richtigen Wege zu den verschiedenen Medien einzuschlagen.

Referent ist der Jülicher Tageszeitungsredakteur Volker Uerlings. Optional besteht die Möglichkeit, an einem dritten Termin die Tageszeitungsproduktion im Zeitungsverlag Aachen zu besuchen.

Das Seminar „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Wirksam in lokalen Medien werben“ (Kurs-Nummer W03-005) findet in der Jülicher VHS Am Aachener Tor (ehemalige Realschule) statt und ist entgeltfrei. Infos und Anmeldungen unter 02461/632-19, -20 und -31 oder per E-Mail unter vhs@juelich.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert