Preise für Strom und Gas in Jülich bleiben stabil

Letzte Aktualisierung:
Strom Steckdose Stromnetz dpa
Trotz Kostensteigerung bei den Umlagen, insbesondere des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und des KWK-Gesetzes, bleiben die Strompreise stabil. Symbolbild: Andrea Warnecke/dpa Foto: Andrea Warnecke/dpa

Jülich. Zwei gute Nachrichten für die Kunden der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ): Trotz Kostensteigerung bei den Umlagen, insbesondere des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und des KWK-Gesetzes, bleiben die Strompreise stabil, wie der Versorger mitteilt. Gleiches gelte für die Erdgas-Preise.

„Dank guter Einkaufspolitik wird die SWJ ihre Preise zum 1. Januar 2016 nicht erhöhen“ – und das sowohl in der Grundversorgung als auch in den Produkten, informiert das Unternehmen. Zum Januar 2016 erhöht der Staat die EEG-Umlage um etwa drei Prozent auf 6,354 Cent pro Kilowattstunde.

Das allein würde bei einem durchschnittlichen Haushaltsverbrauch die Stromkosten um gut sechs Euro im Jahr erhöhen. Hinzu kommen weitere gestiegene Umlagen und die Netznutzungsentgelte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert