Prachtvolle Sittiche und Exoten

Von: bw
Letzte Aktualisierung:
6501138.jpg
Die Vogelfreunde Rurtal haben bei ihrer Schau in der alten Schule in Barmen eine große Bandbreite unterschiedlichster Vogelarten präsentiert. Foto: Wickmann

Barmen. In der alten Schule in Barmen haben die Vogelfreunde Rurtal auch in diesem Jahr wieder eine große Ausstellung organisiert, bei der für alle Tierfreunde etwas geboten wurde. „In unserer Ausstellung bilden heute Sittiche und Exoten den Schwerpunkt“, berichtet der erste Vorsitzende Yüksel Özdal.

Es wurden aber auch in kleinerem Rahmen Wachteln, Tauben und Kanarien gezeigt, die gezielt von den verschiedenen Ausstellern gezüchtet worden sind. Jeder hat hierbei einen anderen Schwerpunkt gewählt. So züchtet Gründungsmitglied Manfred Neulen hauptsächlich Kanarien, während das jüngste Vereinsmitglied, Paul Ritz, gemeinsam mit seinem Opa Heribert Braun Wachteln und Tauben züchtet. Die Exoten sind die bevorzugte Vogelrasse von Matthias Schiffer und der Zuchtgemeinschaft von Josef Goeres und Helene Gillessen, die sich zusätzlich noch auf Großsittiche spezialisiert haben.

Die Zuchtgemeinschaft hat in der Wertung in der Kategorie Großsittiche den ersten Platz belegt, während Manfred Neulen die beste Platzierung bei den Kanarien erreichte. Yüksel Özdal belegte bei den Großsittichen Platz 1 in der Kategorie bester Vogel.

Die Siegerehrung für die erfolgreichen Züchter wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Farbenvielfalt

In der Barmener Ausstellung wurden in diesem Jahr rund 320 Tiere gezeigt, die in Vitrinen und Ausstellungskäfigen dem Publikum präsentiert wurden. Alle Besucher waren vor allem beeindruckt von der Farbenvielfalt der ausgestellten Exoten.

Den Vereinsmitgliedern ist es ein besonderes Anliegen, allen Gästen ihr Hobby und die besondere Freude an der Vogelzucht näher zu bringen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert