Pöhler plant Rückzug bei SPD Aldenhoven

Von: ahw
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Der SPD-Ortsverein Aldenhoven braucht einen neuen Vorsitzenden: Wie Amtsinhaber Raoul Pöhler auf Anfrage berichtete, wird er bei der anstehenden Mitgliederversammlung nicht wieder antreten.

Wer Pöhler nachfolgt, wird sicher Thema bei der Klausurtagung am Wochenende sein, bei der unter anderem die Ortsvereinsversammlung vorbereitet wird.

Raoul Pöhler, der seit der Kommunalwahl im vergangenen Jahr dem Kreistag in Düren angehört, hatte den Vorsitz bei den Genossen der Merzbachgemeinde in schwerer Zeit übernommen, als eine Abspaltung den Ortsverein vor eine Zerreißprobe stellte. Im April 2006 folgte der umtriebige Unternehmer „Parteisoldat“ Wilfried Poullig nach und kandidierte 2007 – vergeblich – für das Amt des Aldenhovener Bürgermeisters, als er relativ klar dem Mitbewerber Lothar Tertel unterlag.

Raoul Pöhler bleibt Kommunalpolitik und der Sozialdemokratie zwar weiter eng verbunden, doch auch hier ist ein Ende in Sicht: 2020 wolle er sich ganz aus der Politik zurückziehen, verriet der 65-Jährige unserer Zeitung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert