Play-day: Ein Spaß für Ross und Reiter

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
8114661.jpg
In lockerer Atmosphäre erlebten Ross, Reiter und Zuschauer den 20. Play-Day in Kofferen. Foto: Kròl

Kofferen. Am Küchentisch der Familie Müller in Kofferen wurde 1995 die Idee zu einem Play-day auf der Anlage des Reiterhofes geboren. Seither findet alljährlich dieses sportliche Ereignis statt und lockt die Western-Reiter und -Reiterinnen der Region nach Kofferen.

Den Reiterhof hat die Familie schon längst aufgegeben und verpachtet, doch bisher wollte Jenny Müller den Play-day nicht aus der Hand geben. Im nächsten Jahr aber wird sie dies tun, und dann werden die Pferdefreunde St. Gereon Hottorf mit ihrem Vorsitzenden Dr. Jens Winkler weiterhin in Kofferen diesen Reitertag fortführen und die Turnierleitung übernehmen. Er soll dann auch als Wertungsprüfung zur Kreismeisterschaft des Kreisreiterverbandes im All-Around Reiten absolviert werden.

Doch in diesem Jahr standen vor allem noch Spiel und Spaß auf der Tagesordnung. 60 Reiter zeigten, was sie auf dem Pferderücken zustande bringen. Zunächst ging es für die Teilnehmer auf den Natur-Trail. Viele Übungen führen auf die alltägliche Arbeit der Cowboys mit ihren Pferden zurück. Da musste ein Gatter geöffnet, durchritten und wieder geschlossen werden. Die Pferde mussten eine Graben und einen Tümpel durchlaufen, es ging über einen Steg und als letztes musste der Reiter etwas aus einer Postbox entnehmen. Dabei handelte es sich um eine Losnummer, mit der er an der großen Tombola teilnahm.

All diese Übungen aber beruhten auf einer Vertrauensbasis zwischen Pferd und Reiter, die es auszubauen und zu stärken gilt. Daher werden die Tiere auch nicht über ein Hindernis gezwungen. Verweigert es, steigt der Reiter ab und führt sein Tier über den Parcours. Dies wurde auch schon beim Kinderführ-Trail deutlich, an dem zwölf Nachwuchsreiter teilnahmen. Weiter ging es im Programm mit Slalomreiten, Flaggen- oder Tonnenrennen.

Zum guten Schluss wurde es dann besonders lustig beim Dreibeinrennen mit Ross, Reiter und einer weiteren Person oder beim Apfelfischen, ein Spiel das jeder vom Kindergeburtstag kennt und das hier hoch zu Ross zu absolvieren war.

 

 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert