Pauline Schuldt gehört zu den 25 besten Grundschul-Mathematikern in NRW

Letzte Aktualisierung:
10377445.jpg
Pauline Schuldt, 3. Landessiegerin in Mathematik, von der KGS Jülich. Foto: Sylvie Schuldt

Jülich. Die Teilnahme an Wettbewerben gehört für die Schülerinnen und Schüler der KGS Jülich zum Unterrichtsalltag. Sei es in den Bereichen Lesen, bei verschiedensten Sportarten oder eben auch in Mathematik, jedes Kind soll die Chance haben, etwas Besonderes leisten zu können.

Diese Chance nahm in diesem Schuljahr Pauline Schuldt aus der Klasse 4b wahr. Sie nahm am landesweiten Grundschul-Wettbewerb in Mathematik teil.

Über den Kreis- und den Regionalentscheid rechnete und knobelte sich Pauline bis auf die Landesebene von Nordrhein-Wesfalen und zeigte auch dort auf beeindruckende Weise ihr Können.

In Dortmund geehrt

So wurde sie am vergangenen Donnerstag nach Dortmund eingeladen, um dort geehrt zu werden. Sie erreichte einen hervorragenden dritten Platz und durfte stolz ihre Urkunde von einer Vertreterin aus dem Schulministerium entgegennehmen.

Mit Fug und Recht darf Pauline, die bald ihr zehntes Lebensjahr vollendet, nun von sich behaupten, zu den 25 besten Grundschul-Mathematikern in ganz NRW zu zählen.

Ihre Mitschülerinnen und Mitschüler sowie die Lehrerinnen aus der KGS sind ebenfalls sehr beeindruckt und gratulieren Pauline herzlich zum Erfolg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert