Linnich - Patientenbücherei attraktiver gestaltet: Neue Software erleichtert die Arbeit

Patientenbücherei attraktiver gestaltet: Neue Software erleichtert die Arbeit

Letzte Aktualisierung:
14842179.jpg
Betreuen die Linnicher Patienten-Bücherei: Irmgard Ludwig (v.l.), Renate Giesen, Liselotte Meller, Gertrud Broszeit und Karin Heck; nicht im Bild ist Sabine Deubgen. Foto: ctw/K. Erdem

Linnich. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Patientenbücherei im St.-Josef-Krankenhaus Linnich haben die Bücherei attraktiver gestaltet und umstrukturiert. Dank des neuen EDV-Systems mit professioneller Software, einem Scanner und großem Bildschirm sind die Bücher schneller auffindbar.

Eine Verleihstatistik ist vorhanden und die Arbeit des Teams vor Ort gestaltet sich leichter. Die Bücher haben Karin Heck, Irmgard Ludwig, Renate Giesen, Sabine Deubgen, Gertrud Broszeit und Liselotte Meller übersichtlich in großzügigen Regalen angeordnet und nach Kategorien beschriftet, so wie es in Bibliotheken gewöhnlich der Fall ist.

Der Bereich „Spirituelle Bücher“ wurde erweitert und enthält viele Werke von der Bibel bis zu „Franziskus – ein Lebensbild“ von Andreas Englisch. Ältere Bücher, DVD und Hörbücher wurden außerdem gegen aktuelle Bestseller getauscht.

Auch Besucher und Beschäftigte

Die Patientenbücherei steht neben den Patienten Mitarbeitern und Besuchern des Krankenhauses offen. Das umfangreiche Angebot und der neue EDV-unterstützte Service gefallen den Nutzern sehr gut. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen freuen sich, dass vor allen Dingen die Patienten die Bücherei regelmäßiger und intensiver nutzen.

Nach wie vor werden die Patienten auf den Zimmern mit dem Büchereiwagen besucht. Aus der neuen Bestandsliste können die Patienten bequem DVD, Hörbücher (nebst Abspielgerät) oder teilweise Bücher auswählen, die ihnen auf Wunsch gebracht werden.

Da es sich um eine Patientenbücherei handelt, gibt es keine regelmäßigen Jahresbeiträge. Die Bücherei wird vielmehr vom Linnicher Krankenhaus und vom Bistum Aachen in geringem Umfang unterstützt. Weitere ehrenamtliche Mitarbeiter, Geld- oder Buchspenden sind deshalb jederzeit willkommen, wobei letztere nicht älter als drei Jahre sein dürfen.

EDV-gestützte Patientenbücherei

Laut Bistum ist die Patientenbücherei im St. Josef-Krankenhaus Linnich die erste und einzige Patientenbücherei in Nordrhein-Westfalen, die über das EDV-System BVS verfügt. Aktuelle Bücher sind zurzeit: „Die Wahrheit“ von Melanie Raabe, „Lost in Fuseta“ von Gil Ribeiro, „Liebe wird aus Mut gemacht“ von Catharina Junk, „Saving Grace“ von B.A. Paris, „Mit Horst im Glück“ von Ingeborg Seltmann, „Die Seelenfischer“ von Hanni Münzer. Aktuelle DVD: Toni Erdmann, Tschick, Willkommen bei den Hartmanns, Nocturnal Animals, Mustang, Plötzlich Papa, Ostfriesisch für Anfänger, Radio Heimat, Der Fall Kalinka, Sully.

Die Öffnungszeiten sind mittwochs von 10 bis 17 Uhr. Kontakt: Telefon 02462/2042326; E-Mail: buecherei.sjk-li@ct-west.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert