Parteiloser jetzt in der JüL-Fraktion

Letzte Aktualisierung:
klemsbu
Ein Parteiloser mehr in der Fraktion der Parteilosen. Der Welldorfer Christian Klems (r.) verstärkt im neuen Stadtrat die JüL-Fraktion um Heinz Frey. Foto: Jonel

Jülich. Christian Klems hat bei der Kommunalwahl in Jülich eines der bemerkenswertesten Ergebnisse erzielt. Als Parteiloser im Wahlbezirk 18 (Welldorf und Serrest) angetreten, gaben ihm 472 Wähler ihre Stimme und damit mehr, als alle übrigen Kandidaten der Parteien zusammen erhielten.

Parteilos ist Klems, Welldorfs künftiger Ortsvorsteher immer noch. Ein Einzelkämpfer ist er nicht mehr. Er ist der zehnte Mandatsträger in der UWG-Fraktion.

„Christian Klems wurde nicht nur einstimmig, sondern auch mit ausdrücklichem Wohlwollen aufgenommen”, erklärte JüL-Fraktionsvorsitzender Heinz Frey. Die JüL stelle die Unabhängigkeit in den Vordergrund wie eben auch Christian Klems.

Mit dem Beitritt und der Aufnahme bei der JüL verändert sich für den Welldorfer selbst eines nicht: seine Unabhängigkeit. Nach wie vor ist Fraktionszwang bei der JüL kein Thema. Allerdings steht nun hinter dem Einzelkämpfer eine Mannschaft, die ihm die „Chance bietet, für die Leute in Welldorf, Güsten und Serrest etwas zu machen”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert