Pankratiusschützen feiern rauschendes Fest

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
15226933.jpg
Im Mittelpunkt des Schützenfestes der St. Pankratius Schützenbruderschaft stand in diesem Jahr Schützenkönig Maik Meyer mit seiner Königin Nicole Remarque. Foto: Kròl

Rurdorf. Ganz im Zeichen von Schützenkönig Maik Meyer, seiner Königin Nicole Remarque, die von den Adjutantenpaaren Sebastian und Sandra Heck sowie Leo und Bettina Schicktanz begleitet wurden, stand das Schützenfest der St. Pankratius-Schützenbruderschaft Rurdorf.

Am Freitagabend hatte die Krönung der Majestäten im Rahmen einer Festmesse stattgefunden, die Pfarrer Konrad Barisch zelebrierte. Er überreichte außerdem Schülerprinzessin Vanessa Franken die Prinzenkette. Nach einem Festzug durch den Ort, bei dem das Trommlercorps Holzweiler für die musikalische Begleitung sorgte, stieg im Festzelt eine Disconacht mit DJ Ramon. Am Samstagabend fand der traditionelle Königsball statt, und der Kirmessonntag begann mit einem zünftigen Frühschoppen.

Den festlichen Rahmen nutzte Brudermeister Michael Schäfer, um verdiente und langjährige Mitglieder zu ehren. Für 25-jährige Zugehörigkeit zur Bruderschaft zeichnete er Ralf und Walter Dahmen aus. 40 Jahre gehören Märi Pennartz und Nikolas Brauweiler den Schützen an. 50 Jahre halten Leo Schicktanz, Franz Josef Schicktanz und Hubert Jansen der Bruderschaft die Treue und sogar 60 Jahre Helmut Odinius.

Ihnen allen galt der Dank und die Anerkennung der Schützenschwestern und -brüder. Am Nachmittag stand der Höhepunkt des Festes auf dem Programm. Die Schützenbrüder traten zu Ehren der Majestäten zum Festzug mit Parade an. Begleitet wurden sie auf ihren Weg durch den festlich geschmückten Ort vom Trommlercorps Holzweiler und den Oberländer Buam aus Alsdorf. Im Festzelt klang der Tag bei Kaffee und Kuchen aus. Am Montag traf man sich zum beliebten geldvogelschießen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert