Kofferen - Ort mit Fahnen und Wimpeln geschmückt

Ort mit Fahnen und Wimpeln geschmückt

Von: ng
Letzte Aktualisierung:
schütz koff bild
Im Mittelpunkt des Schützenfestes der St. Margaretha-Bruderschaft Kofferen stand das Kaiserpaar Ludwig und Edith Weber und Schülerprinz Dennis Thomas mit Nadine Aderhold. Ehre und Anerkennung erhielten auch Rudi Stotz (1.v.l.), Alex Patkowsli (3.v.l.), Dietmar Lohmüller (4.v.l) und Volker Mockenhaupt (5.v.l). Foto: Gottfroh

Kofferen. Zu einem der gesellschaftlichen Höhepunkte im Kalender eines jeden Kofferaners gehört das Schützenfest der St. Margaretha-Schützenbruderschaft. Zahlreiche Besucher strömten auch in diesem Jahr wieder in das mit Fahnen und Wimpeln bunt geschmückte Dorf.

Nachdem die Bruderschaft am Samstagabend einen bunten Abend mit Musik und Tanz im Festzelt erlebt hatte, stand am Sonntagmorgen ein musikalischer Frühschoppen mit Ehrungen im Zelt an. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Volker Mockenhaupt, Heinz Matzerath und Alex Patkowsli ausgezeichnet. Für besondere Verdienste für „Glaube - Sitte - Heimat” und als Dank der Bruderschaft erhielten Dietmar Lohmüller und Rudi Stotz den hohen Bruderschaftsorden.

Während beim Frühschoppen die Geehrten im Mittelpunkt standen, stand der Festzug bei tropischen Temperaturen ganz im Zeichen des Kaiserpaares Ludwig und Edith Weber. Das Paar, das zum dritten Mal die Königswürde errungen hatte, wurde begeistert von den vielen Schaulustigen bejubelt, die die Straßenränder und Bürgersteige des Dorfes säumten.

Auch Schülerprinz Dennis Thomas und seine Schülerprinzessin Nadine Aderhold sicherten sich Beifall. Musikalisch wurde der Festzug vom Trommler- und Pfeifferkorps Kofferen, der Blaskapelle Lövenich, dem Trommlerkorps Körrenzig und dem Instrumentalverein Süsterseel gestaltet.

Nach dem Festzug stand ein Konzert im Festzelt statt, der nahtlos in einen Tanzabend überging.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert