Open-Air-Gespräch auf dem Jülicher Kirchplatz

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Das 17. Stadtgespräch heute Abend auf dem Jülicher Kirchplatz trägt in gewisser Weise selbst zum Thema bei: „Mehr Leben in die Innenstadt!“ Ab 19.30 Uhr geht es um zum Teil auch polarisierende Ideen, wie die City attraktiver gestaltet werden kann.

Bei der Interviewveranstaltung mit zahlreichen Gesprächspartnern soll auch der Vorschlag betrachtet werden, den Marktplatz (wieder) für schleichende motorisierte Vehikel zu öffnen. Die Bürgerschaft ist an mehreren Stellen aufgefordert, Meinungen vorzutragen.

Die Veranstaltung des Vereins Stadtmarketing Jülich und unserer Zeitung findet also „open air“ statt, nachdem die Meteorologen für den Dienstag eine Abkühlung, aber keinen Regen vorhersagen.

Inhaltlich geht es um die Besonderheiten des Jülicher Handels, der Gastronomie, das kleine Kreishaus, Veranstaltungen im Zentrum, das historische Erbe, den Lenkungskreis „Stadtmarketing“, der nach Ideen sucht, oder zusammengefasst: die Zukunft der Innenstadt. Rede und Antwort stehen Gäste mit einem externen Blick – wie der Geschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Aachen-Düren-Köln, Jörg Hamel, – und Vertreter aus dem Jülicher Handel, Politik und Verwaltung und Gesellschaft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert