Linnich - Oberkursprojekt bei Ausbildung: Schülerinnen leiten Station

Oberkursprojekt bei Ausbildung: Schülerinnen leiten Station

Letzte Aktualisierung:

Linnich. Im Rahmen eines Oberkursprojektes haben die Schülerinnen Martina Dohm, Valentina Idt, Julia Lange und Angelina Metze, im Pflegebildungszentrum am St. Marien-Hospital für eine Woche eine Station im St. Josef-Krankenhaus Linnich geleitet.

Während des Projekts übernahmen die vier Schülerinnen die Verantwortung für zehn internistische Patienten. Das Vorhaben begleiteten drei examinierte Pflegekräfte, die in die Rolle eines Praktikanten schlüpften und so die Möglichkeit hatten, das Projekt zu überwachen. Klaudia Melchers, Lehrerin für Pflegeberufe, begleitete die Planung und Durchführung des Projektes seitens des Pflegebildungszentrums.

Die stellvertretende Pflegedirektorin im St. Josef, Marlies Jansen: „Die Auszubildenden haben gelernt sich zu organisieren, zu delegieren und Verantwortung für ihre Patienten zu übernehmen.“ Zu ihren täglichen Aufgaben gehörten die individuelle Versorgung der Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung, die Begleitung und Ausarbeitung der Visite und die gesamten organisatorischen Abläufe einer Station.

Die Bewertung im Anschluss zeigte, dass alle Ziele erreicht wurden. „Die Schülerinnen nutzten das Projekt zur Examensvorbereitung und zur Vorbereitung auf ihre späteren Tätigkeiten als ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerinnen“, urteilte Klaudia Melchers.

Das Linnicher Krankenhaus bietet die Ausbildung zum examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/ zur examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin an. Diese erfolgt in Kooperation mit dem Pflegebildungszentrum am Birkesdorfer Krankenhaus, wo der Unterricht stattfindet.

Das Pflegebildungszentrum am St. Marien-Hospital bildet seit vielen Jahren erfolgreich Fachkräfte für alle pflegerischen Handlungsfelder aus. Die Grundlage für die Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege bilden die jeweiligen Berufsgesetze. Der theoretische Unterricht umfasst mindestens 2100 Stunden und die praktische Ausbildung schließt 2500 Stunden ein.

Seit 2010 ist das Pflegebildungszentrum am St. Marien-Hospital Kooperationspartner der KatHO NRW für den dualen Studiengang Pflege. Die Schülerinnen und Schüler haben damit die Möglichkeit, bei entsprechender Eignung, parallel zur Ausbildung ein Studium zu absolvieren. Dieses schließt mit dem Bachelortitel ab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert