Notfallkarten sind ab sofort wieder zu haben

Letzte Aktualisierung:
notfallkarte
Die Notfallkarten sind ab sofort wieder in Jülich zu haben. Sie liegen zur kostenlosen Mitnahme im Neuen Rathaus, in der Touristinformation am Schlossplatz und im Stadtteilzentrum aus.

Jülich. Die sogenannten Notfallkarten in Jülich enthalten die wichtigsten Daten für Rettungskräfte und Ersthelfer wie zum Beispiel Name, Wohnort, frühere Erkrankungen, körperliche Behinderungen, einzunehmende Medikamente und mehr.

Da die im Jahre 2012 angeschafften Karten vergriffen sind, aber weiter Nachfrage bestand, wurden sie vom Seniorenbeirat der Stadt neu angelegt. Sie enthalten weiterhin die wichtigsten Informationen, die von den Nutzern oder ihren Helfern ausgefüllt werden können. Die Blanko-Exemplare liegen zur kostenlosen Mitnahme aus im Neuen Rathaus, in der Touristinformation am Schlossplatz und im Stadtteilzentrum, Nordstraße 39.

Bei Rückfragen stehen seitens des Seniorenbeirats Marlies Keil (Telefon 02461/1513) und seitens der Stadt Jülich Claudia Tonic-Cober (Telefon 02461/ 63 268) zur Verfügung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert