500 Haushalte in Jackerath werden ab heute von regionetz GmbH bedient

Neuer Stromversorger schaltet sich in Jackerath ein

Letzte Aktualisierung:

Jackerath. Bislang hat sich die NEW Netz GmbH um das Stromnetz der rund 500 Haushalte in Jackerath gekümmert. Das wird sich ab dem heutigen Montag, 18. Dezember, ändern.

Die regionetz GmbH mit Sitz in Weisweiler betreut dann das Stromnetz. Grund hierfür ist der Ausbau des Tagebaus Garzweiler.

„Wir übernehmen die Stromversorgung der Anwohner in Jackerath von Titz aus“, erklärt der stellvertretende Sachgebietsleiter der regionetz, Kevin Willms.

Für die technische Umstellung muss heute kurzzeitig die Stromversorgung in Jackerath unterbrochen werden. „Das dauert maximal eine Viertelstunde. Wir werden um 14 Uhr mit den Arbeiten beginnen, und spätestens um 14 Uhr 15 werden die Anwohner wieder mit Strom versorgt werden“, so Kevin Willms. „Wir wissen, dass auch kurze Stromunterbrechungen Unannehmlichkeiten für Anwohner bedeuten. Deshalb werden wir alles daran setzen, die Arbeiten schnell und sicher zu Ende zu bringen“, sagt Willms und bittet um Verständnis.

Ansonsten ändert sich für die Menschen in Jackerath nichts. Die regionetz wird auch weiterhin eine sichere und zuverlässige Stromversorgung in diesem Gebiet gewährleisten.

Die Netzgesellschaft regionetz kümmert sich um den Ausbau und Betrieb der Wasser-, Strom- und Erdgasnetze in der Region und ist eine 100-prozentige Tochter des Energieversorgers EWV. Bei Fragen steht der stellvertretende Sachgebietsleiter Kevin Willms telefonisch unter Telefon 02403/7013755 zur Verfügung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert