Jülich - Neuer Kreuzweg aus Lindenholz für St. Andreas und Matthias

Neuer Kreuzweg aus Lindenholz für St. Andreas und Matthias

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
13594776.jpg
Propst Josef Wolff (r.) zelebrierte die Einsegnungsmesse, an der auch Matthias Ingermann (l.) und Willibald Pahsen (5.v.l.) teilnahmen. Foto: Horrig

Jülich. Im Rahmen einer Festmesse ist am Sonntag der lang ersehnte Kreuzweg in der Kirche St. Andreas und Matthias in Lich-Steinstraß eingesegnet worden.

Bereits 2012 hegte der Pfarrgemeinderat den Wunsch, den in der alten Pfarrkirche auf kuriose Weise verschwundenen Kreuzweg in der neuen, 1986 bis 1988 errichteten Kirche am Matthiasplatz zu ersetzen. Mit dem Überschuss des Gemeindefestes 2013 legten die Verantwortlichen um Willibald Pahsen und Matthias Ingermanns den finanziellen Grundstock zur Anschaffung des Kreuzweges. Dank der großzügigen Unterstützung diverser Firmen und Gremien des Gemeinschaftsrates der Pfarrei Heilig Geist Jülich ist die Finanzierung gesichert worden.

Im Sommer 2016 war es endlich soweit, dass der Kreuzweg bei einer Münchener Firma bestellt und dort aus Lindenholz gefertigt wurde. Farblich passt der Kreuzweg harmonisch zu den beiden neuen Apostelfiguren Andreas und Matthias; die alten waren aus der früheren Kirche gestohlen worden.

Propst Josef Wolff zelebrierte die Einsegnungsmesse, zu der sich die Gläubigen im Gotteshaus einfanden. Wolff lobte selbstständige Handeln und Engagement des Pfarreirates, auf dass sich die Kirche mit Leben füllen möge.

Ein großer Dank ging an die vielen Firmen sowie die Mitstreiter, ohne deren Mitwirken keine 13 Stationen des neuen Kreuzweges in der Kirche St. Andreas und Matthias Lich-Steinstraß eine neue Heimat gefunden hätten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert