Neuer Chef der „Gyn”

Letzte Aktualisierung:

Jülich. „Eine medizinisch hochwertige und wohnortnahe Versorgung ist insbesondere in der Geburtshilfe wichtig”. Unter diesem Leitgedanken hat am 1. August Dr. Tamás Pinter seinen Dienst als Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich angetreten.

„Als erfahrener Chefarzt mit umfangreichen fachlichen Schwerpunkten wird er die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe in Jülich weiterentwickeln. Wir freuen uns, Dr. Pinter für das Jülicher Krankenhaus gewonnen haben zu können”, so Assessor jur. Gábor Szük, Geschäftsführer der Caritas Trägergesellschaft West (ctw), und Dirk Offermann, Kaufmännischer Direktor des St. Elisabeth-Krankenhauses.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert