Naturwanderung: Heimische Pflanzen im Blick

Letzte Aktualisierung:
11062583.jpg
Gruppenbild mit Hund: Die Teilnehmer der Wanderung lernten Flora und Fauna kennen. Foto: CDU-Ortsverband Jülich Süd.

Altenburg. Viele Naturfreunde fanden sich am „Gut Alte Burg“ in Altenburg ein, um an einer naturkundlichen Wanderung teilzunehmen. Sie folgten einer Einladung des Ortsverbandes der CDU Jülich Süd, dessen Vorsitzende Hilde Viehöfer-Emde die über 30 Teilnehmer herzlich begrüßte.

Für die Leitung der Wanderung konnte der Naturschützer und Biologe Wilfried Moll gewonnen werden. Er machte während der zweistündigen Wanderung auf heimische Pflanzen und Tiere aufmerksam, erklärte ihre Besonderheiten und beantwortete Fragen der Teilnehmer.

Erstaunlich groß ist die Vielfalt von der Flora und Fauna in den Rurauen. Mit Begeisterung lauschten die Wanderer dem Fachmann und äußerten sich überrascht über die Schönheit und Unversehrtheit der Rurauenlandschaft. Im Anschluss kehrte die Wandergesellschaft beim Dorffest in Altenburg ein und verbrachte gesellige Stunden in dem gastfreundlichen Dorf im südlichen Teil der Stadt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert