Lich-Steinstraß - Närrischer Endspurt im Möhnewinkel

Närrischer Endspurt im Möhnewinkel

Letzte Aktualisierung:

Lich-Steinstraß. Der närrische Endspurt bei der KG Maiblömche hat längst begonnen. Laut Maiblömche-Präsident Mike Schmitz erwartet die Gäste wieder ein ausgereiftes Programm voller karnevalistischer Veranstaltungen mit bestem kölschem Karnevalsflair.

Die beliebten Karnevalspartys und Tanzveranstaltungen in Lich-Steinstraß werden am Karnevalssamstag, 25. Februar, mit dem Kostümball ab 20 Uhr fortgesetzt, wobei das Maiblömchezelt unter den Klängen der Bands „Schachmatt“ und „Blue Diamonds“ bis auf den letzten Platz gefüllt wird.

Am Tulpensonntag, 26. Februar, steigt ab 20 Uhr der Maiblömcheball, zu dem kein Eintritt erhoben wird. An diesem Abend erwarten die Maiblömche das „Thorrer Schnauzerballett“ zu einem Sonderauftritt. Nach der Session ist für das Schnauzerballett Schluss, denn es beendet seine karnevalistische Karriere.

Am Rosenmontag, 27. Februar, werden sich alle Jecken auf den Höhepunkt, den großen Umzug, besonders freuen. Ab 14 Uhr schlängelt sich der närrische Lindwurm durch Lich-Steinstraß und den Osten Jülichs, bevor gegen 16 Uhr zur Zochparty geladen wird. Dort spielt „bis zum Abwinken“ die Partyband „Schachmatt“. Eintrittskarten für alle Veranstaltungen gibt es an den Tages- bzw. Abendkassen.

Die jüngste Mitgliederversammlung der KG hat entschieden, dass der Rosenmontagszug eine neue Strecke nehmen wird. Und zwar wird zuerst durch Lich-Steinstraß gegangen und danach in den Jülicher Osten. Der Zugweg erstreckt sich nun wie folgt:

Aufstellung Pfarrer-Engels Straße / Gaudenz-Breuer-Straße/Steinstraßer Allee

Zugweg: Matthiasplatz - Steinstraßer Allee - Winterbachstraße - Pfarrer Engels Straße - Gaudenz Breuer Straße - Licher Allee - Gewährhau - Matthiasplatz - Andreasstraße - Forststraße - Licher Allee - Jan v. Werth Straße - Ginsterweg - Brunnenstraße - Mariengartenstraße - Römerstraße - Brunnenstraße - Matthiasplatz

Auflösung: Richtung Andreasstraße

Die Session endet am Veilchendienst, 28. Februar, unter anderem mit einem allgemeinen Spätschoppen und ab 19 Uhr mit dem Fischessen im Vereinslokal. Die KG Maiblömche Lich-Steinstraß lädt laut ihrem Vorsitzenden Elmar Schumacher alle Jecken herzlich ein, denn „jecke Tön sind für et Hätz en Freud“. Die Karnevalsgesellschaft freut sich mit ihren Gästen auf kurzweilige und fröhliche Tage. Weitere Informationen unter www.maibloemche.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert