Nach Discobesuch: Mit Stange zugeschlagen

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Linnich. Zuerst Hilfeschreie einer Frau, dann eine blutige Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern und abschließend eine erfolgreiche Polizeifahndung: Das hat sich in der Nacht zum Sonntag in der Linnicher Innenstadt abgespielt.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen der Polizei waren zwei befreundete 23 und 27 Jahre alte Linnicher gegen 3.15 Uhr nach einem Discobesuch aus einem Taxi gestiegen, als sie weibliche Hilferufe hörten.

Sofort liefen sie auf die Brachelener Straße und wurden dabei von einem 26-jährigen Linnicher begleitet, der ebenfalls aufmerksam geworden war. Schließlich traf das Trio auf ein laut streitendes Pärchen. Jedoch noch bevor die Situation eine Klärung fand, attackierte der mit der Frau streitende Mann die Hinzukommenden mit einer Stange und traf dabei die 23 und 26 Jahre alten Helfer mehrfach am Kopf. Während Anwohner dann die Polizei informierten, entfernten sich der Täter und die Frau.

Zurück blieben die beiden Verletzten, wobei der 26-Jährige sogar bewusstlos auf der Fahrbahn liegen geblieben war. Weitere Hinzukommende leisteten Erste-Hilfe, bis dass ein Rettungswagen die beiden Männer zur Behandlung in ein Krankenhaus transportierte.

Derweil fahndete die Polizei nach dem Flüchtigen. Nur wenig später trafen die Beamten noch innerhalb der Stadt einen Wagen mit vier im Kreis Heinsberg wohnhaften Personen an. Auf der Rückbank lag ein 22-Jähriger aus Geilenkirchen, der schnell als der flüchtige Täter identifiziert werden konnte.

Auch eine 16-Jährige Begleitung, die offenbar durch ihre Hilferufe die Ereigniskette mit ausgelöst hatte, war bei ihm. Der deutlich alkoholisierte Mann, der einen Alcotest ablehnte, wurde zur Blutentnahme zur Polizeiwache Jülich gebracht.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen und Umständen des Delikts dauern derzeit an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert