Aldenhoven - „MitgeTourt“: Fast ganz Aldenhoven pilgert zur L136

„MitgeTourt“: Fast ganz Aldenhoven pilgert zur L136

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
14901073.jpg
Dicht gedrängt und nah dran: Der Aldenhovener Ortskern war wie leergefegt, weil die meisten Menschen zur L 136 gepilgert waren. Foto: Kròl

Aldenhoven. Das Dorf war wie leergefegt. Es hatte den Anschein, als hätten sich alle Aldenhovener zur L136 aufgemacht, um die zweite Etappe der Tour de France live mitzuerleben. „MitgeTourt“ lautete das Motto, und dicht an dicht standen die Zuschauer und säumten die Straße von der Einmündung Jülicher Straße bis zur Abzweigung nach Niedermerz.

Es herrschte Picknickatmosphäre. Man hatte bestens für das leibliche Wohl gesorgt, Decken ausgebreitet, und einige ganz Clevere hatten Campingstühle mitgebracht. An der Jülicher Straße war von Radreisen Beck ein Radlertreff eingerichtet worden, wo man bei Live-Musik Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien auf die Tour-Fahrer warten konnte. Hoch ging es am Alten Bahnhof her.

Mit Unterstützung der innogy Se hatte die Freiwillige Feuerwehr Aldenhoven für ein buntes Unterhaltungsprogramm gesorgt, und auch hier war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Clown Gioco unterhielt die Kinder, auf zwei Hüpfburgen ging es hoch her. Stets auf dem Laufenden hielt Moderator Stefan Demus die Zuschauer in Sachen Tour.

Dieter Rosarius feierte eine Premiere. Er stellte sein Indeland-Lied vor großem Publikum vor. Die Majoretten und Cheerleader-Teams Aldenhoven bereicherten das Programm. Ganz Aldenhoven war also im Tour-Fieber. Begeistert wurde die vorwegfahrende Werbekarawane begrüßt, lautstark bejubelt und angefeuert das Fahrerfeld, das eine Stunde später an den Zuschauern vorbeirauschte.

Obwohl, so berichtete Bürgermeister Ralf Claßen, man erst am vergangenen Wochenende den Indeland Triathlon mit ausgerichtet hatte, fanden sich wieder zahlreiche ehrenamtliche Helfer, die die Gemeinde auch bei diesem Event unterstützten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert