Mit Messer bedroht und gefesselt: Überfall auf Backshop

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
BILD NICHT MEHR NEHMEN: BITTE VON TT: Polizei Gewalt Foto: Colourbox
Der unbekannte Täter bedrohte eine Angestellte des Backshops mit einem Messer und zwang sie dazu, ihren ebenfalls in dem Laden arbeitenden Ehemann zu fesseln.

Linnich. Ein bisher unbekannter Täter hat in der Nacht zum Montag einen Backshop in Linnich überfallen und Bargeld sowie einen Computer erbeutet. Dabei bedrohte er mit einem Messer ein in dem Geschäft angestelltes Ehepaar und ließ dieses nach der Tat gefesselt zurück.

Nach Angaben der Polizei betrat der Unbekannte gegen 2.45 Uhr am Montagmorgen die Backstube und forderte eine 36-jährige Angestellte aus Aldenhoven auf, ihm Bargeld auszuhändigen. Als kurz darauf der ebenfalls in dem Laden arbeitende 39-jährigen Ehemann der Frau den Raum betrat, musste sie diesen an Hand- und Fußgelenken fesseln. Daraufhin fesselte der Täter auch die Frau.

Der Unbekannte machte sich nun daran, den Shop nach Bargeld und Wertgegenständen zu durchsuchen. Er leerte die Handtasche der Frau und füllte diese mit gefundenem Wechselgeld. Er nahm außerdem einen unter der Kassentheke verstauten Computer an sich.

Schließlich verließ er den Laden und schloss dabei die beiden gefesselten Opfer ein, die sich nach etwa 30 Minuten befreien und die Polizei verständigen konnten.

Der Täter wird als etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur beschrieben. Er sprach Deutsch mit leichtem osteuropäischen Akzent und trug zur Tatzeit einen dunklen Kapuzenpullover. Sachdienliche Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-6425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert