Missglückter Ausweich-Schlenker: Zwei Verletzte

Von: ma.ho/red
Letzte Aktualisierung:
5519150.jpg
Nach dem Überschlag kümmerten sich die Rettungskräfte um den verletzten 63-jährigen Aldenhovener. Foto: Horrig
5518760.jpg
Nach dem Überschlag kümmerten sich die Rettungskräfte um den verletzten 63-jährigen Aldenhovener. Foto: Horrig

Aldenhoven. Es ist noch nicht lange her, dass sich an der Kreuzung Landesstraße 136/Kapuziner Straße ein schwerer Verkehrsunfall ereignete. Am Dienstag krachte es erneut - ein Autofahrer wurde dabei schwer, ein weiterer leicht verletzt.

Ein 63-jähriger Autofahrer aus Aldenhoven war kurz vor 13 Uhr auf der  L 136 in Richtung Jülich unterwegs. Zur gleichen Zeit wollte ein 33-Jähriger mit seinem Wagen von der Kapuzinerstraße auf die Landesstraße einbiegen.

Nach ersten Erkenntnissen stand der junge Mann mit seinem Fahrzeug recht weit in die Kreuzung hinein. Der 63-Jährige machte deshalb vermutlich einen Schlenker nach links. Dabei geriet sein Wagen ins Schleudern und der Fahrer und verlor die Gewalt über das Auto, das sich überschlug.

Der Fahrer wurde schwer verletzt. Ersthelfern gelang es, den Mann aus dem Wrack zu befreien und zu versorgen, bis der Rettungsdienst eintraf. Notärztlicher Erstversorgung wurde er ins Jülicher Krankenhaus gebracht. Der 33-Jährige erlitt eher leichtere Verletzungen und wollte selbständig einen Arzt aufsuchen.

Die Polizei sperrte den Abschnitt der Straße bis etwa 14.20 Uhr für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme. Die Freiwillige Feuerwehr Aldenhoven stellte Hilfeleistungen.

An dem Auto des Verletzten entstand Totalschaden, der Wagen des jüngeren Fahrers wurde weniger schwer beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf mindestens 7000 Euro geschätzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert