Jülich - MGJ-Schülerinnen in Barcelona: Gegenbesuch erfolgt beim Europafest

MGJ-Schülerinnen in Barcelona: Gegenbesuch erfolgt beim Europafest

Letzte Aktualisierung:
9996141.jpg
Beim Schüleraustausch in Barcelona erlebten die MGJ-Schülerinnen einige herrliche Tage. Foto: MGJ

Jülich. Im Rahmen des langjährige Schüleraustausch mit dem Colegio La Vall in Barcelona hat eine Gruppe der Jahrgangsstufe EF des Mädchengymnasiums Jülich eine Woche in der Hauptstadt Kataloniens verbracht. In Begleitung von Theresa Cánovas und Stephanie Schrön war dies für die Schülerinnen der Europaschule eine menschlich und kulturell wunderbare Erfahrung.

Nach den anfänglichen Bedenken bezüglich des Fluges haben sich die Schülerinnen in den gastfreundlichen Familien sehr wohl gefühlt. Die Schülerinnen erwartete dort ein abwechslungsreiches Programm mit dem Besuch der Universität, der spektakulären und beeindruckenden „Sagrada Familia“, einem Einkauf im Alten Markt und der Kreation eigener Tapas, die natürlich auch gemeinsam verzehrt wurden.

Auch Zeit am Strand verbracht

In Begleitung ihrer spanischen Austauchschülerinnen hatten die Jülicherinnen auch Gelegenheit für einen Bummel durch Barcelona und ausreichend Zeit am Strand, zumal das Wetter mit Temperaturen bis 27 Grad und Sonnenschein umwerfend schön war.

Der Gegenbesuch erfolgt im September zum Europafest des Mädchengymnasiums, das in diesem Jahr unter der Flagge Schwedens steht. Das MGJ freut sich über den gut funktionierenden Austausch und darauf, die spanischen Gäste bald wieder in Deutschland willkommen zu heißen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert