Merscher Höhe: Weiteres Kabelproblem

Letzte Aktualisierung:
9634805.jpg
Auf Kabel und Kupfer hatten es in den früheren Gebäuden der Sendeanlage Merscher Höhe mehrfach abgesehen. Foto: Jansen

Jülich. Die Gebäude auf der Merscher Höhe sind baulich in einem guten Zustand, wie die Stadtverwaltung urteilt. Manch ein Problem lauert aber im „Untergrund“.

So gibt es ein weiteres Problem mit der Stromzufuhr – und zwar im Bereich der Wohnhäuser, die bald genutzt werden sollen. Die Hauptzufuhr zu diesen Gebäuden habe anfangs funktioniert, dann aber gab es mehrere Stromausfälle, wie die Verwaltung im Ausschuss für Planung, Umwelt, Bauen berichtete.

Die Stadtwerke Jülich hätten dann festgestellt, dass die Leitungen auf einer Länge von fast 800 Metern erneuert werden müssten. Die Kosten hierfür liegen bei etwa 45.000 Euro. Ähnliche Schwierigkeiten gibt es bei der Stromzufuhr zum alten Bürogebäude der früheren Sendeanlage, das der Kreis Düren nutzen möchte. Hier waren die Schäden allerdings mutwillig entstanden – durch Kabeldiebe.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert