Jülich - Mehr als 3400 Besucher beim Familientag im Brückenkopf-Park

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Mehr als 3400 Besucher beim Familientag im Brückenkopf-Park

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
10901431.jpg
AOK-Maskottchen Jolinchen mischte sich beim Familientag im Brückenkopf-Park unter die vielen kleinen Besucher, um mit ihnen zu spielen. Foto: Horrig

Jülich. Nach fünfjähriger Abstinenz machte die Gesundheitskasse AOK Rheinland/Hamburg mit ihrem AOK-Familientag wieder Station im Jülicher Brückenkopf-Park. Wer aus der Städteregion Aachen oder aus dem Kreis Düren angereist war und seine AOK-Gesundheitskarte mitgebracht hatte, legte diese beim Eintritt in den Park vor.

Damit ging es hinein in ein überwiegend kostenloses Vergnügen für Jung und Alt, das rund 3460 Besucher zählte.

Informationen und Unterhaltung erwartete die Gäste in stetem Wechsel. Michael Kersgens, Fachserviceleiter Marketing und Vertrieb AOK, betonte, dass gerade der Brückenkopf-Park viele Attraktionen zu bieten habe. Viele Besucher nutzten auch die zahlreichen Angebote der Krankenversicherung. So gab der eine oder andere gerne seinen Arm, damit AOK-Mitarbeiter Vitalmessungen durchführen konnten. Viele nahmen die Ergebnisse des kleinen Fingerpicks für die Ermittlung des Blutzuckerspiegel und Cholesterinwertes oder auch die Blutdruckmanschette mit Interesse zur Kenntnis.

Die kleinen Besucher erfreuten sich am Mitmach-Zirkus „Affentheater“, wobei die Kinder selbst aktiv mitmachen durften. Wie immer erwies sich die Künstlerin Nataly als Garant für gute Kinderunterhaltung. Mit ihrer Ballonmodellage ließ sie Kinderherzen höher schlagen.

Das Kinderschminken und ein Luftballon-Wettbewerb stießen ebenfalls auf große Resonanz. Natürlich kamen die Erwachsenen auch nicht zu kurz. Sie hatten am Stand von Ferdy‘s Gym, der aus Aldenhoven angereist war, die Möglichkeit zu einer „Bodyanalyse“ sowie zur Bestimmung des individuellen Fitness-Alters. „Jolinchen“, das Maskottchen der AOK, entwickelte sich zum heimlichen Star bei den Kindern. Es mischte sich unter die Mädchen und Jungen und tollte mit ihnen auf der Wiese am das Apfelquadrat herum.

Erfreulicherweise spielte auch das Wetter mit. Die Sonne zeigte sich ein ums andere Mal und der leichte Wind pustete die heraufgezogenen Regenwolken einfach weiter.

Einmal mehr leistete der AOK-Familientag einen großen Beitrag dazu, dass Familien erleben können, wie viel Freude es macht, gemeinsam – Eltern und Kinder – etwas zu unternehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert