„Maulwurf“ in der Gemeindeverwaltung?

Von: gep
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Gibt es einen „Maulwurf“ in der Aldenhovener Gemeindeverwaltung? Bürgermeister Lothar Tertel hat im Zusammenhang mit dem Vorwurf, die Verwaltung habe die Akte zum Schleidener Luftschutzstollen verschwinden lassen wollen, Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet.

„Dagegen muss ich mich verwahren.“

Die Staatsanwaltschaft werde jetzt zu prüfen haben, ob der Rechtsanwalt der Anwohner, Markus Mingers, eine falsche Verdächtigung ausgesprochen habe und ob ein Bediensteter der Gemeindeverwaltung eine Straftat begangen habe. Zuvor habe er im Rathaus den Unbekannten aufgefordert, auf den sich Mingers als Zeugen berufe, sich zu melden. „Es hat sich keiner gemeldet“, so Tertel. Somit gehe er von einer „Verunglimpfung“ der Verwaltung aus. Auch habe er Mingers aufgefordert, den Betreffenden zu benennen. Der Anwalt selbst sieht sich in dieser Frage „berufsrechtlich geschützt“.

Tertel habe zwar versucht, ihn bei der Rechtsanwaltskammer „anzuschwärzen“, sei aber abgewiesen worden. Er, Mingers, habe eine Unterlassungsverfügung erwirkt, um zu verhindern, dass der Bürgermeister erneut versuche, sich mit den betroffenen Anwohnern ohne deren Rechtsbeistand zu treffen. Zudem, so der Anwalt, sei er jetzt durch einen Angehörigen der Anwohner beauftragt worden, eine Strafanzeige gegen Tertel anzufertigen. Diese beziehe sich auf den Wirbel um die Akte und auf die „Verzögerungstaktik“, die der Bürgermeister in Schleiden an den Tag gelegt habe.

Mittlerweile hat Mingers Akteneinsicht. Eine Haftung der Gemeinde, so sagt er, sei unstreitig. Dies ergebe sich aus dem Flächennutzungsplan, der keine Hinweise auf Stollen enthalte. Auch in den Bauakten des Kreises fände sich kein Hinweis der Gemeinde.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert