Martinis rockt bei „Herbsttöne”

Von: zts
Letzte Aktualisierung:
„Herbsttöne” in der Musiksc
„Herbsttöne” in der Musikschule Aldenhoven: Klassik mit einem Geigentrio unter Anleitung des Fachlehrers. Foto: Zantis

Aldenhoven. Auf dem Konzert „Herbsttöne” der Aldenhovener Musikschule hat sich zum ersten Mal die Hausband „Martinis” präsentiert. Zugleich war das Konzert eine Leistungsschau, auf der die Schüler und Schülerinnen ihr Können zeigten.

Denn es wurde in vielen Übungsstunden solistisch wie auch in der Gruppe erarbeitet. Die Musikschulleiterin Birgit Bergk dankte bei der Begrüßung zugleich ihren Kollegen, die an der Schule unterrichteten.

Im großen Interesse der zahlreichen Besucher sah Bergk eine Bestätigung für ein erfolgreiches Bemühen. Für die Kinder wie auch für die erwachsenen Schülerinnen und Schüler ist das Konzert nach Einschätzung der Leiterin auch ein Ansporn für weitere Leistungssteigerungen Dankbar erwähnte sie auch die Unterstützung von Sponsoren.

Die bunte, mit über 20 Programmpunkten ausgefüllte Vortragsfolge enthielt Werke von der Klassik bis hin zur Popmusik. In wechselnder Folge präsentierten die Mitwirkenden am Klavier, im Flötenensemble oder in der Geigen- und Gitarrenformation solistisch heitere und besinnliche, wohlklingende und rhythmisch angereicherte Kreationen von Mozart, Dvorak, Offenbach, Bizet bis Gershwin. Dazu gehörten auch moderne Kompositionen, charakteristische Volksweisen und die Bandbreite der populären Musik.

Den großen Höhepunkt zum Abschluss setzte die neu gegründete Musikschulband „Martinis” mit Beat- und Rockmusik. Die Begeisterung der Jugendlichen wie auch der erwachsenen Besucher zeigte einmal mehr, dass auch mit dem dritten Konzert der Musikschule wiederum der Beweis erbracht wurde, dass die dortige Musikerziehung zu beachtlichen Erfolgen führen kann.

Die Band „Martinis” übt erst seit April diesen Jahres das gemeinsame Musizieren mit Schlagzeug, Gitarre und E-Bass. Gefördert wird das Projekt wird von Irene Oellers von der Martinus-Apotheke, sie hatte ein offenes Ohr für den Aufruf der Musikschule nach einem Sponsor. Durch die Spende kann die Band über ein Jahr aufrecht erhalten werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert