Aldenhoven - Markt in Aldenhoven findet zahlreichen Zuspruch

Markt in Aldenhoven findet zahlreichen Zuspruch

Letzte Aktualisierung:
11998600.jpg
Der Ostermarkt in Aldenhoven lockte auch in diesem Jahr mit einem bunten Angebot. Foto: Król

Aldenhoven. Etwas Neues versuchte die Gemeinde Aldenhoven und lud ihre Bürger in diesem Jahr zum Ostermarkt im Herzen der Gemeinde ein. Eingerahmt zwischen Burghof und Ludwig-Gall-Haus schmiegten sich rund 22 Buden auf dem Marktplatz.

Hatte Bürgermeister Ralf Claßen am Morgen des Ostersonntags noch sorgenvoll auf seine Wetter-App geblickt, so hatte der Wettergott ein Einsehen und die zahlreichen Besucher konnten ihre Regenschirme zu Hause lassen.

Schönes Angebot

„Nachdem der Weihnachtsmarkt hier so großen Anklang gefunden hatte, wollten wir als Versuch die zweite Auflage des Aldenhovener Ostermarktes ebenfalls auf Marktplatz ausrichten“, erklärten Bürgermeister Claßen und Organisator Marcel Dederichs. So präsentierte sich der Ostermarkt klein, aber fein mit zahlreichen Ständen von ortsansässigen Geschäften, Vereinen und externen Anbietern und einem schönen Angebot unterschiedlichster Waren und Erzeugnisse.

Von Blumengestecken und Schmuck über Strickwaren, verschiedene Dekoartikel bis hin handgefertigten Steinfiguren reichte das Angebot, und größtenteils waren es handgefertigte Unikate.

Jugendrat engagiert

Viel Beachtung fand der Stand des erst im vergangenen Jahr gegründeten Jugendrates. Neben verschiedenen Osterartikel wurden frische selbst gemachte Waffeln, diverse Kaltgetränke, Kaffee und Kakao gereicht. Hinzu kam ein kleines Unterhaltungsprogramm für Kinder und Jugendliche. Beim Schminken konnten die kleinen Besucher ihr Lieblingsstier oder ein Idol als jeweiliges Vorbild wählen. Außerdem gab es am Stand die Möglichkeit T-Shirts nach eigenem Belieben zu kreieren. Mit dem Erlös wollen die 20 Mitglieder des Jugendrates weitere Projekte finanzieren.

Überhaupt standen die kleinen Besucher im Mittelpunkt. So war auf dem Marktplatz war unter anderem auch Ostereiersuchen angesagt.

Auf großes Interesse bei den kleinen und großen Besuchern stießen das Feuerwehrauto und die Ausrüstungsgegenstände der Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde, die sich am Eingang des Marktes präsentierte. Ein Kinderkarussell, Entenangeln, Luftballonstand und Süßigkeitsbuden rundeten das Angebot für die kleinen Besucher ab.

Aber auch für das leibliche Wohl der großen Gäste war bestens gesorgt Vom klassischen Imbisswagen, über Grillspezialitäten, original Pulled Pork aus dem Smoker, Räucherfischspezialitäten bis hin zu Kuchen und Waffelspezialitäten.Die schöne Atmosphäre des Marktplatzes und das Frühlingswetter am Nachmittag trugen mit dazu bei, dass auch die zweite Auflage des Ostermarktes ein toller Erfolg war. Kr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert