Mann stürzt aus Fenster und fällt acht Meter tief

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Bei einem Sturz aus dem Fenster hat sich ein 39-Jähriger aus Jülich schwer verletzt. Der Mann war zu Besuch bei seinem Vater und hatte bei geöffnetem Fenster auf einer Fensterbank gesessen. Dort verlor er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar das Gleichgewicht und stürzte aus dem zweiten Stock.

Er schlug in etwa acht Metern Tiefe im Hof hinter dem Gebäude an der Kölnstraße auf den Boden auf und blieb dort liegen, bis der sofort verständigte Rettungsdienst ihn bergen und medizinisch versorgen konnte.

Wegen der schweren Verletzungen konnte am Montagabend eine bestehende Lebensgefahr für den Jülicher nicht ausgeschlossen werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann wurde in ein Aachener Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert