Malaktion und Fußball beim Asylkreis Inden

Letzte Aktualisierung:

Inden. Für die noch anstehenden kalten Monate wurde dem Asylkreis Inden von der Gemeinde Inden samstags die Sporthalle der Goltsteinschule an der Merödgener Straße zur Verfügung gestellt.

Die beiden nächsten Termine stehen auch schon fest, und zwar an den Samstagen 11. und 18. Februar, jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr. Teilnehmen können auch Jugendliche.

Am kommenden Samstag wird zudem von 10.30 bis 15 Uhr eine Malaktion angeboten mit geflohenen Menschen, derzeit wohnhaft in der Stadt Linnich. Sie wird geleitet im katholischen Pfarrzentrum Inden/Altdorf von Marie-Theres Löw geleitet, die auch bereits eine ähnliche Aktion mit den in Inden lebenden Flüchtlingen umgesetzt hat. Zuletzt gab es mit ihr eine Ausstellung in Schloss Merode während des dortigen Weihnachtsmarktes.

Anschließend kommt die Gruppe in die Sporthalle Merödgen, wo gemeinsam ein kleines Fußballturnier veranstaltet werden soll. Die Gruppe aus Linnich wird begleitet von Emmanuel Ndahayo, Vorsitzender des Integrationsausschusses im Kreis Düren.

Gesucht werden auch einheimische Mitspieler/innen; keine Profis, einfach Menschen aus Inden, die Lust haben, mal (wieder) ein wenig Fußball zu spielen. Teilnehmer werden gebeten, saubere Turnschuhe mitzubringen. Zugang in die Halle finden alle Mitspieler/innen am Seiteneingang zwischen Halle und Sportplatz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert