Jülich - Maigesellschaft weckt bei Senioren Erinnerung ans Brauchtum

WM Pokal Weltmeisterschaft Russland DFB Nationalmannschaft

Maigesellschaft weckt bei Senioren Erinnerung ans Brauchtum

Letzte Aktualisierung:
12272912.jpg
Die Stetternicher Maipaare gaben vor dem Eingang des Seniorenzentrums St. Hildegard ein farbenprächtiges Bild an. Foto: Maigesellschaft Stetternich 1836

Jülich. Einmal mehr besuchte die Maigesellschaft Stetternich das Alten- und Pflegeheim St. Hildegard im Rahmen ihrer Maifeierlichkeiten. Mit etwa zehn Maipaaren zog die Maigesellschaft zur Freude der Bewohner in den Saal ein. Allen voran Maikönigspaar Christian Rahmen und Sarah Hartmann sowie das Maigrafenpaar Christoph Wirtz und Isabell Simons.

Nach der Begrüßung durch die Leiterin des Sozialen Dienstes, Ulrike Breuer, folgte die traditionelle Versteigerung im Altenheim, die Arno Fensky als Vertreter der Verheirateten leitete. In diesem Jahr fand sich kein Maikönigspaar aus Reihen der Bewohner, so dass Maikönig Christian Rahmen die Königswürde erneut ersteigerte.

Auch der traditionelle Königswalzer durfte nicht fehlen. Die Maigesellschaft Stetternich freut sich, den Bewohnern jedes Jahr aufs Neue einen erlebnisreichen Tag zu schenken.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert