Inden/Altdorf - Maigesellschaft Inden/Altdorf feiert 2016 wieder alleine

Maigesellschaft Inden/Altdorf feiert 2016 wieder alleine

Letzte Aktualisierung:

Inden/Altdorf. 2016 ist für die Maigesellschaft in Inden/Altdorf quasi das Jahr eines Neubeginns. Tempi passati – die Zeiten sind vorbei, in denen die Gesellschaft gemeinsam mit der Schützenbruderschaft das Schützen- und Maifest ausrichtete.

„Leider ist es beim vergangenen Maikönigsball zum Zerwürfnis zwischen Schützen und Maigesellschaft gekommen und die Maigesellschaft sah sich gezwungen, das gemeinsame Fest aufzukündigen und die Eigenständigkeit in Angriff zu nehmen“, schreibt die Maigesellschaft bedauernd, aber es habe leider keine andere Alternative gegeben.

Die ersten Schritte sind auf jeden Fall getan und ein neuer Vorstand für das Geschäftsjahr 2015/2016 wurde im Oktober gewählt. An seiner Spitze Jan Freialdenhoven als Vorsitzender, Daniel Zander als 1. Kassierer und Ansgar Feldhaus als Geschäftsführer. Unterstützung haben sie zwar schon, aber davon kann man bekanntlich nie genug haben! Also die Bitte an alle Junggesellen: Gebt Euch einen Ruck und seid beim „Neubeginn“ dabei.

2016 starten die Aktivitäten mit dem „Rösschen- und Plüme-Drehen“ am Montag, 11. Januar, um 19 Uhr in der großen Halle an der Merödgener Straße (vor dem Schießsportzentrum). Dann können alle Interessierten fleißig „die Finger fliegen lassen“ und die Rösschen für die Maikönigskrone drehen. Dass es dabei nach getaner Arbeit auch mal ein Bier, die eine oder andere Frikadelle oder Erbseneintopf etc. gibt, versteht sich von selbst. Schließlich soll die Arbeit für den „Wonnemonat Mai“ ja auch Spaß machen.

Jeder Junggeselle ab vollendetem 16. Lebensjahr ist herzlich willkommen!

Die weiteren Termine:

Samstag, 9. April: Maiversteigerung

Samstag, 30 April: Tanz in den Mai

Freitag, 27. Mai - Sonntag, 29. Mai: Maifest

Alle Termine finden „Auf dem Driesch“ in Inden/Altdorf statt.

Über eine rege Beteiligung der gesamten Bevölkerung und aller Freunde würde sich die Maigesellschaft Inden/Altdorf sehr freuen!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert